Zitate von einer Person / gleicher Herkunft

Hier gehts zurück zur Herkunftsauswahl.

Christian Morgenstern
deutscher Schriftsteller
Geboren 6.5.1871 in München
Gestorben 31.3.1914 in Meran (Italien)


83 Zitate
Glaube ist nur wahrer Glaube als von keinem anderen Gedanken entweihtes Gefühl Gottes.”
***** 1085 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Gott"
Gott wäre etwas gar erbärmliches, wenn er sich in einem Menschenkopfe begreifen ließe.”
Stufen, Weltbild, Tagebuch eines Mystikers
***** 1099 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Gott"
Humor ist äußerste Freiheit des Geistes.
Wahrer Humor ist immer souverän.”
***** 558 Bewertungen
Zitat versenden  
Phantasie ist ein Göttergeschenk, aber Mangel an Phantasie auch. Ich behaupte, ohne diesen Mangel würde die Menschheit den Mut zum Weiterexistieren längst verloren haben.”
***** 544 Bewertungen
Zitat versenden  
Vorsicht und Misstrauen sind gute Dinge, nur sind auch ihnen gegenüber Vorsicht und Misstrauen nötig.”
***** 524 Bewertungen
Zitat versenden  
Zitate sind Eis für jede Stimmung.”
***** 579 Bewertungen
Zitat versenden  
„Alles ist von Wichtigkeit,
alles ist gar nicht so wichtig.
Nur die rechte Sichtigkeit,
und du wandelst richtig.”
***** 1145 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Reim - Taufe"
„Da die Völker nur Lehrer für 600 Mark sich leisten können, bleiben sie so dumm, dass sie sich Kriege für 60 Milliarden leisten müssen.”
***** 1366 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Krieg, Dummheit"
„Das Ich ist die Spitze eines Kegels, dessen Boden das All ist.”
***** 557 Bewertungen
Zitat versenden  
„Das Leben ist die Suche des Nichts nach dem Etwas.”
***** 1427 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Leben"
„Den seelischen Wert einer Frau erkennst du daran, wie sie zu altern versteht.”
***** 1469 Bewertungen
„Der Ironiker ist meist nur ein beleidigter Pathetiker.”
***** 522 Bewertungen
Zitat versenden  
„Der gesunde Mensch ist schön und sein Zustandekommen erstrebenswert. Aber es muss ein bisschen irgendwelcher Krankheit in ihn kommen, dass er auch geistig schön werde.”
***** 1418 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Leid, Schönheit"
„Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.”
***** 563 Bewertungen
Zitat versenden  
„Der Mann hat sein Ziel und das Weib seinen Sinn.”
***** 1447 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Frau, Mann"
„Der Mensch, das Individuum, ist Gottes Einfalt, ist einfältig gewordene Gottheit.”
Lebensweisheit-Ethisches
***** 1033 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Gott"
„Der Russe hat mehr Liebe zum Leben, wie es ist; der Deutsche mehr die zum Leben, wie es sein sollte, könnte, müsste.”
***** 557 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die Möwen sehen alle aus,
als ob sie Emma hießen,
sie tragen einen weißen Flaus
und sind mit Schrot zu schießen.”
***** 560 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die Natur ist die große Ruhe gegenüber unserer Beweglichkeit. Darum wird sie der Mensch immer mehr lieben, je feiner und beweglicher er werden wird.”
Stufen: Natur
***** 1129 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Natur"
„Die Sonne grübelt nicht, warum sie scheine.
Sie scheint. Ihr Leben, Künstler, sei das deine!”
***** 734 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die Weltanschauungen mancher Menschen gleichen lächelnden Festungen.”
***** 544 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die beste Erziehungsmethode für ein Kind ist, ihm eine gute Mutter zu verschaffen.”
***** 1079 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Mutter"
„Die meisten Menschen verdunsten einem wie ein Wassertropfen in der flachen Hand.”
***** 542 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die Menschenverachtung ist für den nachdenkenden Geist nur die erste Stufe zur Menschenliebe.”
***** 545 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die Sonne geht im Osten auf,
der Osterhas' beginnt den Lauf.
Um seinen Korb voll Eier sitzen
drei Häslein, die die Ohren spitzen.
Der Osterhas' bringt just ein Ei –
da fliegt ein Schmetterling herbei.
Dahinter strahlt das blaue Meer
mit Sandstrand vorne und umher.
Der Osterhas– ist eben fertig –
das Kurtchen auch schon gegenwärtig!
Nesthäkchen findet – eins, zwei, drei,
ein rot', ein blau', ein lila Ei.
Ein Ei in jedem Blumenkelche!
Seht, seht, selbst hier,
selbst dort sind welche!
Ermüdet leicht im Morgenschein
schlief Kurtchen auf der Wiese ein.
Die Glocken läuten bim, bam, baum
und Kurtchen lächelt zart im Traum.
Di di didl dum dei,
wir tanzen mit unsern Hasen
umfasst, zwei und zwei,
auf schönem, grünen Rasen.”
***** 1138 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Reim - Ostern"
„Die Sterne lauter ganze Noten. Der Himmel die Partitur. Der Mensch das Instrument.”
***** 1159 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Himmel"
„Die zur Wahrheit wandern, wandern allein.”
***** 1205 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Wahrheit"
„Du magst dich drehn und wenden, wie du willst,
du wirst erkannt und das ist dein Gericht,
und wenn nur einer dich erkennt – genug.
So mancher sieht sich vor sein Leben lang,
verwischt die Spur, verschleiert Wort und Blick,
allein, du bist nur immer Einer, Mensch,
dein Kleines liegt nicht hier, dein Großes dort,
und wie sich's mischt – auch ohne, dass du's weißt,
so bist du und so wirst du einst erkannt.”
***** 1053 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Reim - Geburt"
„Ein Schnupfen hockt auf der Terrasse, auf dass er sich ein Opfer fasse.
Paul Schrimm erwidert prompt: "Pitschü!" und hat ihn drauf bis Montag früh.”
***** 584 Bewertungen
Zitat versenden  
„Einander kennen lernen heißt lernen, wie fremd man einander ist.”
***** 537 Bewertungen
Zitat versenden  
„Eine der größten Unverfrorenheiten des Menschen ist, dies oder jenes Tier mit Emphase falsch zu nennen, als ob es ein noch falscheres Wesen gäbe in seinem Verhältnis zu andern Wesen als der Mensch.”
Stufen: Natur
***** 584 Bewertungen
Zitat versenden  
„Eine Karikatur ist immer bloß einen Augenblick wahr.”
***** 552 Bewertungen
Zitat versenden  
„Eine schwache Persönlichkeit wird manchmal eine stärkere Persönlichkeit werden können, als eine starke Persönlichkeit.”
***** 560 Bewertungen
Zitat versenden  
„Einen Krieg beginnen, heißt nichts weiter, als einen Knoten zerhauen, statt ihn aufzulösen.”
***** 919 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Krieg"
„Enthusiasmus ist das schönste Wort der Erde.”
***** 564 Bewertungen
Zitat versenden  
„Es gibt in Wahrheit kein letztes Verständnis ohne Liebe.”
***** 1378 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Wahrheit, Liebe"
„Es gibt kaum eine größere Enttäuschung, als wenn du mit einer recht großen Freude im Herzen zu gleichgültigen Menschen kommst.”
***** 1056 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Herz"
„Es gibt keine Seele, die nicht ihr Wattenmeer hätte, in dem zu Zeiten der Ebbe jedermann spazieren gehen kann.”
***** 594 Bewertungen
Zitat versenden  
„Es gibt Menschen, die sich immer angegriffen wähnen, wenn jemand eine Meinung ausspricht.”
***** 568 Bewertungen
Zitat versenden  
„Es gibt nur einen Fortschritt, nämlich den in der Liebe.”
***** 996 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Liebe"
„Es ist merkwürdig, dass ein mittelmäßiger Mensch
oft vollkommen recht haben kann,
und doch nichts damit durchsetzt.”
***** 525 Bewertungen
Zitat versenden  
„Es ist mit der Weltenuhr wie mit der des Zimmers. Am Tage sieht man sie wohl, aber hört sie fast gar nicht. Des Nachts aber hört man sie gehen wie ein großes Herz.”
Stufen, Weltbild, Am Tor
***** 1266 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Herz, Welt"
„Es pfeift der Wind. Es stöhnt und gellt. Die Hunde heulen im Hofe. Er pfeift auf diese ganze Welt der große Philosophe.”
***** 1213 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Tiere, Welt"
„Für mich gibt es nur ein Mittel, um die Achtung vor mir selbst nicht einzubüßen: fortwährende Kritik.”
***** 550 Bewertungen
Zitat versenden  
„Genau betrachtet ist alles Gespräch nur Selbstgespräch.”
***** 563 Bewertungen
Zitat versenden  
„Gib, gib und immer gib der Welt,
und lass sie, was sie mag dir wiedergeben;
tu alles für, ewarte nichts vom Leben -
genug, gibt es sich selbst dir zum Entgelt.”
***** 1012 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Welt"
„Ich möchte den Satz aufstellen: Kein wahrhaft freier Mensch kann krank sein.”
***** 555 Bewertungen
Zitat versenden  
„Im Schachspiel offenbart sich durchaus, ob jemand Phantasie und Initiative hat oder nicht.”
***** 555 Bewertungen
Zitat versenden  
„In Dankverschlingt sich alles Sein.”
Fußwaschung
***** 569 Bewertungen
Zitat versenden  
„In vielen Fällen wäre der gerade Weg der kürzeste – zum Verderben.”
***** 526 Bewertungen
Zitat versenden  
„Je ernster ein Kritiker seine Kritik nimmt, desto kritischer wird er seinen Ernst nehmen.”
***** 577 Bewertungen
Zitat versenden  
„Jede Landschaft hat ihre eigene, besondere Seele.”
***** 524 Bewertungen
Zitat versenden  
„Jeder Künstler tötet zehn folgende.”
***** 547 Bewertungen
Zitat versenden  
„Jeder muss sich selbst austrinken wie einen Kelch.”
***** 561 Bewertungen
Zitat versenden  
„Lachen und Lächeln sind Tor und Pforte, durch die viel Gutes in den Menschen hineinhuschen kann.”
***** 560 Bewertungen
Zitat versenden  
„Lass die Moleküle rasen,
was sie auch zusammenknobeln!
Lass das Tüfteln, lass das Hobeln,
heilig halte die Ekstasen.”
***** 1072 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Reim - Hochzeit"
„Leben ist die Suche des Nichts nach dem Etwas.”
***** 555 Bewertungen
Zitat versenden  
„Leichtsinn und Geduld,
zwei weibliche Haupteigenschaften.”
***** 880 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Frau"
„Lieblose Kritik ist ein Schwert, das scheinbar den andern, in Wirklichkeit aber den eigenen Herrn verstümmelt.”
***** 568 Bewertungen
Zitat versenden  
„Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat,
sondern wo man verstanden wird.”
***** 542 Bewertungen
Zitat versenden  
„Nirgends kann das Leben so roh wirken,
wie konfrontiert mit edler Musik.”
***** 535 Bewertungen
Zitat versenden  
„Nur in Versuchungen immer wieder fallend erheben wir uns.”
***** 544 Bewertungen
Zitat versenden  
„Nur wer den Menschen liebt, wird ihn verstehen. Wer ihn verachtet, ihn nicht einmal sehen.”
***** 552 Bewertungen
Zitat versenden  
„Oh Mensch, das Geld ist nur Chimäre.”
***** 949 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Geld"
„Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet.”
***** 1412 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Liebe, Schönheit"
„Sei mit dir nie zufrieden, außer etwa episodisch, so dass deine Zufriedenheit nur dazu dient, dich zu neuer Unzufriedenheit zu stärken.”
***** 559 Bewertungen
Zitat versenden  
„Sieh nicht, was andre tun,
der andern sind soviel
du kommst nur in ein Spiel,
das nimmermehr wird ruhn.
Geh einfach Gottes Pfad,
lass nichts sonst Führer sein
dann gehst du recht und grad,
und gingst du ganz allein.”
***** 1147 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Reim - Taufe"
„Takt erfordert vor allem Phantasie. Man muss viele Möglichkeiten der fremden Seele überschauen, viele Empfangsmöglichkeiten, und danach, was man geben kann, einrichten.”
***** 579 Bewertungen
Zitat versenden  
„Und er kommt zu dem Ergebnis: "Nur ein Traum war das Erlebnis. Weil ", so schließt er messerscharf, "nicht sein kann, was nicht sein darf."”
***** 558 Bewertungen
Zitat versenden  
„Unhemmbar rinnt und reißt der Strom der Zeit,
in dem wir gleich verstreuten Blumen schwimmen,
unhemmbar braust und fegt der Sturm der Zeit,
wir riefen kaum, verweht sind unsere Stimmen.
Ein kurzer Augenaufschlag ist der Mensch,
den ewige Kraft auf ihre Werke tut;
ein Blinzeln – der Geschlechter lange Reihn,
ein Blick – des Erdballs Werden und Verglut.”
***** 1119 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Reim - Taufe"
„Vom höchsten Ordnungssinn ist nur ein Schritt zur Pedanterie.”
***** 575 Bewertungen
Zitat versenden  
„Von hundert, die von "Menge" und "Herde" reden, gehören neunundneunzig selbst dazu.”
Lebensweisheit-Ethisches
***** 551 Bewertungen
Zitat versenden  
„Was ist Religion? Sich in alle Ewigkeit weiter und höher entwickeln zu wollen.”
Stufen, Weltbild, Am Tor
***** 522 Bewertungen
Zitat versenden  
„Weil, so schließt er messerscharf,
nichts sein kann, was nicht sein darf.”
Aus den "Galgenliedern"
***** 1161 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Verstand"
„Wenn du kannst, so lasse ab vom Kleinen und suche das Große!”
***** 576 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wer das Ziel nicht kennt, wird den Weg nicht finden.”
***** 541 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wer die Welt nicht von Kind auf gewohnt wäre, müsste über ihr den Verstand verlieren. Das Wunder eines einzigen Baumes würde genügen, ihn zu vernichten.”
***** 1223 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Verstand, Welt"
„Wer sich groß verfehlt, der hat auch große Quellen der Reinigung in sich.”
***** 576 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben,
wird im selben Kreis all sein Leben traben,
kommt am Ende hin, wo er hergerückt,
hat der Menge Sinn nur noch mehr zerstückt.”
***** 879 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Leben"
„Wir sind die geborenen Polizisten; was ist Klatsch andres als Unterhaltung von Polizisten ohne Exekutivgewalt!”
***** 543 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wird dem Huhn
man nichts tun?”
Aus den "Galgenliedern"
***** 887 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Tiere"
„Über den Wassern deiner Seele schwebt unaufhörlich ein dunkler Vogel: Unruhe!”
***** 575 Bewertungen
Zitat versenden  
„Zugleich aus dem Leben gegriffen und zugleich typisch – das ist höchste Kunst.”
***** 1017 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Kunst"