Zitate zum Thema


Hier gehts zurück zur Themen-Übersicht.

16 Zitate zum Thema "Reim - Ostern"
Frühling lässt sein blaues Band
wieder flattern durch die Lüfte
süße, wohlbekannte Düfte
streifen ahnungsvoll das Land
Veilchen träumen schon,
wollen balde kommen
horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist's!
Dich hab ich vernommen!”
***** 1008 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Reim - Ostern"
Osterbotschaft – auferstanden!
tönt's in allen Christenlanden,
weckt der Geister Hochgesang.
Tritt auch du aus deinen Falten
zu den höheren Gestalten,
Seele, Gott sei dein Gesang.”
***** 998 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Reim - Ostern"
Osterhas', Osterhas',
leg uns recht viel Eier ins Gras,
trag sie in die Hecken,
tu sie gut verstecken,
leg uns lauter rechte,
leg uns keine schlechte,
lauter bunte, unten und oben,
dann wollen wir dich bis Pfingsten loben!”
***** 908 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Reim - Ostern"
„Das weiß ein jeder,
wer's auch fei,
gesund und stärkend
ist das Ei!”
***** 1060 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Reim - Ostern"
„Die Glocken läuten das Ostern ein
in allen Enden und Landen,
und frommer Herzen jubeln darein:
Der Lenz ist wieder erstanden!
Es atmet der Wald, die Erde treibt
und kleidet sich lachend mit Moose,
und aus den schönen Augen reibt
den Schlaf sich erwachend die Rose.
Das schaffende Licht, es flammt und kreist
und sprengt die fesselnde Hülle
und über den Wassern schwebt der Geist
unendlicher Liebesfülle.”
***** 893 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Reim - Ostern"
„Die linden Lüfte sind erwacht,
sie säuseln und weben Tag und Nacht,
sie schaffen an allen Enden.
Die Welt wird schöner mit jedem Tag,
man weiß nicht, was noch werden mag,
nun muss sich alles, alles wenden!”
Frühlingsglauben
***** 1014 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Reim - Ostern"
„Die Sonne geht im Osten auf,
der Osterhas' beginnt den Lauf.
Um seinen Korb voll Eier sitzen
drei Häslein, die die Ohren spitzen.
Der Osterhas' bringt just ein Ei –
da fliegt ein Schmetterling herbei.
Dahinter strahlt das blaue Meer
mit Sandstrand vorne und umher.
Der Osterhas– ist eben fertig –
das Kurtchen auch schon gegenwärtig!
Nesthäkchen findet – eins, zwei, drei,
ein rot', ein blau', ein lila Ei.
Ein Ei in jedem Blumenkelche!
Seht, seht, selbst hier,
selbst dort sind welche!
Ermüdet leicht im Morgenschein
schlief Kurtchen auf der Wiese ein.
Die Glocken läuten bim, bam, baum
und Kurtchen lächelt zart im Traum.
Di di didl dum dei,
wir tanzen mit unsern Hasen
umfasst, zwei und zwei,
auf schönem, grünen Rasen.”
***** 996 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Reim - Ostern"
„Die Sophisten und die Pfaffen
stritten sich mit viel Geschrei:
Was hat Gott zuerst erschaffen,
Wohl die Henne? Wohl das Ei?
Wäre das so schwer zu lösen?
Erstlich ward das Ei erdacht:
doch weil noch kein Huhn gewesen,
Schatz, so hat's der Has' gebracht. ”
***** 969 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Reim - Ostern"
„Es war daheim auf umserm Meeresdeich.
Ich ließ den Blick am Horizonte gleiten.
Zu mir herüber scholl verheißungsreich
mit vollem Klang das Osterglockenläuten.
Wie brennend Silber funkelte das Meer.
Die Inseln schwammen auf dem hohen Spiegel,
die Möwen schossen blendend hin und her,
eintauchend in die Flut die weißen Flügel.
In tiefer Erde bis zum Deichesrand
war sammetgrün die Wiese aufgegangen.
Der Frühling zog prophetisch über Land.
Die Lerchen jauchzten, und die Knospen sprangen.
Entfesselt ist die urgewalt'ge Kraft.
Die Erde quillt, die jungen Säfte tropfen.
Und alles treibt, und alles webt und schafft.
Des Lebens vollste Puste hör ich klopfen.”
***** 981 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Reim - Ostern"
„Große Ostereierbeute
wünsch ich dir zu Ostern heute;
wenn die Eier köstlich schmecken,
darfst du dir das Mäulchen lecken!”
***** 959 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Reim - Ostern"
„Hei, juchhei!
Kommt herbei!
Suchen wir das Osterei.
Immerfort,
hier und dort
und an jedem Ort!
Ist es noch so gut versteckt,
endlich wird es doch entdeckt.
Hier ein Ei!
Dort ein Ei!
Bald sind's zwei und drei.”
***** 957 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Reim - Ostern"
„Ich wünsch mir was,
ich wünsch mir was
vom lieben guten Osterhas'!
Osterhas', komm, bring mir das:
Ein Ei aus Schokolade,
wie ich's noch nie gesehen habe,
das fände ich nicht fade!
Doch kommst du nicht:
Wie schade!”
***** 926 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Reim - Ostern"
„Leise zieht durch mein Gemüt
liebliches Geläute,
klinge, kleines Frühlingslied,
kling hinaus ins Weite.
Zieh' hinaus bis an das Haus,
wo die Veilchen sprießen;
wenn du eine Rose schaust,
sag', ich lass sie grüßen.”
***** 977 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Reim - Ostern"
„Nach diesen trüben Tagen,
wie ist so hell das Feld!
Zerrissene Wolken tragen
die Trauer aus der Welt.
Und Keim und Knospe mühen
sich an das Licht hervor,
und manche Blumen blühen
zum Himmel still empor.
Ja, auch sogar die Eichen
und Reben werden grün.
O Herz, das sei den Zeichen:
Herz, werde froh und kühn!”
***** 939 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Reim - Ostern"
„Wenn die Schokolade keimt,
wenn nach langem Druck bei Dichterlingen
"Glockenklingen" sich auf "Lenzesschwingen" endlich reimt
und der Osterhase hinten auch schon presst,
dann kommt bald das Osterfest.”
***** 957 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Reim - Ostern"
„Zur Osterfeier
da freun wir uns sehr,
da suchen wir Eier
die Kreuz und die Quer.
Husch husch
im Dornenbusch
flugs flugs
im grünen Buchs.
Husch husch husch husch!
Flugs flugs flugs flugs! ”
***** 868 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Reim - Ostern"