Zitate von einer Person / gleicher Herkunft

Hier gehts zurück zur Herkunftsauswahl.

Immanuel Kant
deutscher Philosoph
Geboren 22.4.1724 in Königsberg
Gestorben 12.2.1804 in Königsberg


44 Zitate
Beredsamkeit ist die Kunst, ein Geschäft des Verstandes als ein freies Spiel der Einbildungskraft zu betreiben.”
***** 1927 Bewertungen
Zitat versenden  
Bewunderung ist eine Verwunderung, die beim Verlust der Neugier nicht aufhört.”
***** 1929 Bewertungen
Zitat versenden  
Gedanken ohne Inhalt sind leer, Anschauungen ohne Begriffe sind blind.”
***** 3117 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Gedanken"
Genie ist das Talent der Erfindung dessen, was nicht gelehrt oder gelernt werden kann.”
***** 1895 Bewertungen
Zitat versenden  
Gewissen ist das Bewusstsein eines innren Gerichtshofes im Menschen.”
***** 1890 Bewertungen
Zitat versenden  
Moralisch ungläubig ist der, welcher nicht dasjenige annimmt, was zu wissen zwar unmöglich, aber vorauszusetzen moralisch notwendig ist.”
***** 1854 Bewertungen
Zitat versenden  
Phantasie ist unser guter Genius oder unser Dämon.”
***** 1885 Bewertungen
Zitat versenden  
Reich wird man nicht durch das, was man besitzt, sondern durch das, was man mit Würde zu entbehren weiß; und es könnte sein, dass die Menschheit reicher würde indem sie ärmer wird, und gewinnt, indem sie verliert.”
***** 2880 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Reichtum"
Religion ist die Erkenntnis aller unsrer Pflichten als göttliche Gebote.”
Die Religion innerhalb der Grenzen der bloßen Vernunft 1
***** 1871 Bewertungen
Zitat versenden  
Schön ist, was ohne Interesse gefällt.”
***** 2637 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Schönheit"
„Alle Stärke wird nur durch Hindernisse erkannt, die sie überwältigen kann.”
***** 1133 Bewertungen
Zitat versenden  
„Alles Gute, das nicht auf moralisch gute Gesinnung gepfropft ist, ist nichts als Schein und schimmerndes Elend.”
***** 1136 Bewertungen
Zitat versenden  
„Alles, was außer dem guten Lebenswandel der Mensch noch tun zu können vermeint, um Gott wohlgefällig zu werden, ist bloßer Religionswahn und Afterdienst Gottes.”
Religion innerhalb der Grenzen der bloßen Vernunft
***** 1157 Bewertungen
Zitat versenden  
„Das Genie schlägt bei den Deutschen mehr in die Wurzel, bei den Italienern in die Krone, bei den Franzosen in die Blüte und bei den Engländern in die Frucht.”
***** 1114 Bewertungen
Zitat versenden  
„Der Charakter ist ein Fels, an dem gestrandete Schiffe landen und anstürmende scheitern.”
***** 1134 Bewertungen
Zitat versenden  
„Der Mensch ist das einzige Geschöpf, das erzogen werden muss.”
***** 1113 Bewertungen
Zitat versenden  
„Der Mensch kann nicht gut genug vom Menschen denken.”
***** 1112 Bewertungen
Zitat versenden  
„Der Mangel an Urteilskraft ist eigentlich das, was man Dummheit nennt, und einem solchen Gebrechen ist gar nicht abzuhelfen.”
***** 2269 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Dummheit"
„Die Ehre eines Mannes besteht in der Schätzung seiner selbst; die des Weisen im Urteil anderer.”
***** 3113 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Ehre"
„Die Erziehung ist das größte Problem und das Schwierigste, was dem Menschen kann aufgegeben werden.”
***** 1127 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die Freiheit ist eigentlich ein Vermögen, alle willkürlichen Handlungen den Beweggründen der Vernunft unterzuordnen.”
***** 1186 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die Ehre des Mannes besteht darin, was die Leute
denken, des Frauenzimmers aber, was sie sprechen.”
***** 2422 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Frau, Mann"
„Die Menschen sind insgesamt, je zivilisierter, desto mehr Schauspieler.”
***** 1361 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die Pflicht gegen sich selbst besteht darin, dass der Mensch die Würde der Menschheit in seiner eigenen Person bewahre.”
***** 1124 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die Unendlichkeit der Schöpfung ist groß genug, um eine Welt oder eine Milchstraße von Welten gegen sie anzusehen, wie man eine Blume oder ein Insekt in Vergleichung gegen die Erde ansieht.”
***** 1915 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Welt"
„Durch das Genie gibt die Natur der Kunst die Regel.”
***** 2420 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Kunst, Natur"
„Ein ernstlich Verliebter ist in Gegenwart seiner Geliebten verlegen, ungeschickt und wenig einnehmend.”
***** 1101 Bewertungen
Zitat versenden  
„Eine Idee ist nichts anderes als der Begriff von einer Vollkommenheit, die sich in der Erfahrung noch nicht vorfindet.”
***** 1124 Bewertungen
Zitat versenden  
„Einsehende Leute, weil die Wahrheit ihr eigentliches Objekt ist und sie nur an dem, was beständig ist, Vergnügen finden, sind jederzeit ehrlich.”
***** 2715 Bewertungen
„Es gibt nichts Praktischeres als eine gute Theorie.”
***** 1132 Bewertungen
Zitat versenden  
„Es ist nur eine Religion; aber es kann vielerlei Arten des Glaubens geben.”
***** 1148 Bewertungen
Zitat versenden  
„Es kann eher aus einem munteren Knaben ein guter Mann werden als aus einem naseweisen, klug tuenden Burschen.”
***** 1116 Bewertungen
Zitat versenden  
„Gleichmütigkeit ist das Selbstgefühl einer gesunden Seele.”
***** 1139 Bewertungen
Zitat versenden  
„In dem ehelichen Leben soll das vereinigte Paar gleichsam eine einzige moralische Person ausmachen, welche durch den Verstand des Mannes und den Geschmack der Frau belebt und regiert wird.”
***** 2082 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Frau, Mann"
„In der Einheit des Charakters besteht die Vollkommenheit des Menschen.”
***** 1106 Bewertungen
Zitat versenden  
„Jedenfalls stünde es besser um die Menschheit, wenn man sich weniger auf Gnade und dergleichen Tugenden und Schwächen verließe, sich desto entschiedener aber auf Gerechtigkeit stützte.”
***** 1100 Bewertungen
Zitat versenden  
„Menschen, die sich nicht gewisse Regeln vorgesetzt haben, sind unzuverlässig. Man weiß sich oft nicht in sie zu finden, und man kann nie recht wissen, wie man mit ihnen dran ist.”
***** 1139 Bewertungen
Zitat versenden  
„Mit dem Alter nimmt Urteilskraft zu und Genie ab.”
***** 2030 Bewertungen
„Nur der fröhliche Mensch allein ist fähig, Wohlgefallen am Guten zu finden.”
***** 1130 Bewertungen
Zitat versenden  
„Tue das, wodurch du würdig wirst, glücklich zu sein.”
***** 2102 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Glück"
„Unser Zeitalter ist das eigentliche Zeitalter der Kritik, der sich alles unterwerfen muss.”
***** 2009 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Zeit"
„Verbindet man Religion nicht mit Moralität, so wird Religion nur zur Gunstbewerbung.”
***** 1155 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wenn die Gerechtigkeit untergeht, so hat es keinen Wert mehr, dass Menschen leben auf Erden.”
***** 1116 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wo will der angebliche Freigeist seine Beweise hernehmen, dass es kein höchstes Wesen gebe?”
***** 1116 Bewertungen
Zitat versenden