Zitate von einer Person / gleicher Herkunft

Hier gehts zurück zur Herkunftsauswahl.

26 Zitate zur Herkunft "Friedrich der Große"
Bücher sind kein geringer Teil des Glücks. Die Literatur wird meine letzte Leidenschaft sein.”
***** 1870 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Glück, Leidenschaft"
Gott ist immer mit den stärksten Bataillonen.”
***** 754 Bewertungen
Zitat versenden  
„Alles in der Welt ist Torheit, nur nicht die Heiterkeit.”
***** 728 Bewertungen
Zitat versenden  
„Alles, was aus Furcht oder Angst geschieht, trägt auch das Gepräge davon.”
***** 1290 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Furcht"
„Das ist ein Mittel, das Paradies nicht zu verfehlen: auf der einen Seite einen Mathematiker, auf der anderen einen Jesuiten; mit dieser Begleitung muss man seinen Weg machen oder man macht ihn niemals.”
***** 1520 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Mathematik, Paradies"
„Dem Mann, der die Geige baut, dankt allein der Klang.”
***** 727 Bewertungen
Zitat versenden  
„Der Aberglauben ist ein Kind der Furcht, der Schwachheit und der Unwissenheit.”
***** 1824 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Aberglauben, Furcht"
„Der Fürst ist der erste Diener seines Staates.”
„Un prince est le premier serviteur et le premier magistrat de l'État.”
Mémoires de Brandebourg
***** 700 Bewertungen
Zitat versenden  
„Der Mensch wird zum Tier, wenn er nie einen Sonntagsrock anhat.”
***** 1273 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Tiere"
„Der Überfluss pflegt auch der Allerweisesten Verstand zu blenden.”
***** 1596 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Verstand, Geld"
„Die Klugheit ist sehr geeignet, zu bewahren, was man besitzt, doch allein die Kühnheit versteht zu erwerben.”
***** 1349 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Mut"
„Ein Kompliment, das ans Herz geht, ist eine unerlaubte Annäherung.”
***** 1254 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Herz"
„Ein unterrichtetes Volk lässt sich leicht regieren.”
***** 723 Bewertungen
Zitat versenden  
„Es geht gut – der Berg ist überschritten.”
„Cela va bien, la montagne est passé.”
Friedrichs des II. letzte Worte, den 17. August 1786
***** 710 Bewertungen
Zitat versenden  
„Ich bin mit der Zeit ein gutes Postpferd geworden, lege meine Station zurück und bekümmere mich nicht um die Kläffer, die auf der Landstraße bellen.”
***** 715 Bewertungen
Zitat versenden  
„Ihr verfluchten Kerls, wollt ihr denn ewig leben!”
Friedrich der Große zu seinen Soldaten
***** 1436 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Leben"
„In meinem Staate kann jeder nach seiner Fasson selig werden.”
***** 1194 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Staat"
„Kenntnisse kann jedermann haben, aber die Kunst zu denken ist das seltenste Geschenk der Natur.”
***** 1527 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Kunst, Natur"
„Kriegt nichts! Hat nur seine verfluchte Schuldigkeit getan!”
***** 718 Bewertungen
Zitat versenden  
„Man müsste es dahin bringen, dass sich alle Menschen der Intoleranz und des Fanatismus schämen.”
***** 716 Bewertungen
Zitat versenden  
„Nichts hat mehr Ähnlichkeit mit dem Tode als Müßiggang.”
***** 1240 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Tod"
„Seine Pflicht erkennen und tun, das ist die Hauptsache.”
***** 743 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wahre Ruhmbegierde ist die Quelle aller großen Taten und alles Nützlichen, was auf der Welt geschieht.”
***** 712 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wenige Menschen denken und doch wollen alle entscheiden.”
***** 670 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wer sich an die Phantasie der Menschen wendet, wird immer den besiegen, der auf ihren Verstand einwirken will.”
***** 1271 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Verstand"
„Wäre nur eine Religion in der Welt, so würde sie stolz und zügellos despotisch sein.”
***** 728 Bewertungen
Zitat versenden