Zitate von einer Person / gleicher Herkunft

Hier gehts zurück zur Herkunftsauswahl.

35 Zitate zur Herkunft "Aristoteles"
Bescheidenheit kann schwerlich als Tugend bezeichnet werden. Sie ist mehr ein Gefühl als eine Neigung. Sie eine Art Furcht, dem üblen Ruf zu verfallen.”
***** 2922 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Bescheidenheit"
Denken für sich allein bewegt noch nichts, sondern erst das auf einen Zweck gerichtete und praktische Denken.”
***** 1931 Bewertungen
Zitat versenden  
Gewinne gehen doch bei den meisten Menschen in der Rangordnung der Ehre vor.”
***** 3382 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Ehe, Wirtschaft"
„Auch das Denken schadet bisweilen der Gesundheit.”
***** 2857 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Gesundheit"
„Das Auge des Herrn.”
Oekonom. 1,6
***** 1940 Bewertungen
Zitat versenden  
„Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.”
***** 1959 Bewertungen
Zitat versenden  
„Das Leben besteht in der Bewegung.”
***** 3231 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Leben"
„Das Größte und Schönste dem Zufall zuzuschreiben, wäre gar zu leichtfertig.”
***** 1992 Bewertungen
Zitat versenden  
„Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen.”
***** 1956 Bewertungen
Zitat versenden  
„Der Vernünftige strebt nach Schmerzlosigkeit, nicht nach Genuss.”
***** 1277 Bewertungen
Zitat versenden  
„Der großgesinnte Mensch wird überhaupt nicht oder ungern einen andern um etwas bitten, dagegen gern selber Hilfe leisten.”
***** 1249 Bewertungen
Zitat versenden  
„Der ideale Mensch verspürt Freude, wenn er anderen einen Dienst erweisen kann.”
***** 3005 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Freude"
„Die Erfahrung ist der Anfang aller Kunst und jedes Wissens.”
***** 2466 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Kunst, Weisheit"
„Die Natur macht nichts vergeblich.”
De incessu animalium 2, 8
***** 2130 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Natur"
„Die Rede ist die Kunst, Glauben zu erwecken.”
***** 1166 Bewertungen
Zitat versenden  
„Ein Freund aller ist niemandes Freund.”
***** 2284 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Freundschaft"
„Ein Freund sei eine Seele in zwei Körpern.”
„Amicus esse unum animum in duobus corporibus.”
***** 1282 Bewertungen
Zitat versenden  
„Eine Sache, welche vielen gehört, wird schlechter verwaltet als eine, die einem Einzelnen gehört.”
***** 1203 Bewertungen
Zitat versenden  
„Eine Überzeugung, die alle Menschen teilen, besitzt Realität.”
***** 1242 Bewertungen
Zitat versenden  
„Eine vollkommene Freundschaft gibt es nur zwischen guten und an Rechtschaffenheit sich gleichstehenden Menschen.”
***** 2212 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Freundschaft"
„Er ist ein unbeschriebenes Blatt.”
***** 1309 Bewertungen
Zitat versenden  
„Freude an der Arbeit lässt das Werk trefflich geraten.”
***** 2389 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Arbeit"
„Ich verstehe aber unter Geist die Kraft der Seele, welche
denkt und Vorstellungen bildet.”
***** 1269 Bewertungen
Zitat versenden  
„Kluge Leute lernen auch von ihren Feinden.
***** 2069 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Verstand"
„Ohne Freunde möchte niemand leben, auch wenn er alle übrigen Güter besäße.
***** 2157 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Freundschaft"
„Seine Trefflichkeit, welcher Art sie auch sei, ungehindert üben zu können, ist das eigentliche Glück.”
***** 2269 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Glück"
„Was es alles gibt, was ich nicht brauche.”
***** 1177 Bewertungen
Zitat versenden  
„Was ist denn aber für ein Unterschied, ob die Weiber gradezu den Staat regieren, oder ob die, welche ihn regieren, sich von den Weibern beherrschen lassen.”
***** 2614 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Frau, Politik, Staat"
„Was man lernen muss, um es zu tun, das lernt man, indem man es tut.”
***** 1192 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wenn auf Erden die Liebe herrschte, wären alle Gesetze entbehrlich.”
***** 1900 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Liebe"
„Wenn ein Mensch behauptet, mit Geld lasse sich alles erreichen,
darf man sicher sein, dass er nie welches gehabt hat.”
***** 2004 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Geld"
„Wer recht erkennen will, muss zuvor in richtiger Weise gezweifelt haben.”
***** 1204 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wir sollten das Leben verlassen wie ein Bankett: weder durstig noch betrunken.
***** 1775 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Leben"
„Zwischen dem Rande der Lipp' und des Bechers kann sich viel ereignen.”
***** 1245 Bewertungen
Zitat versenden  
„Ändert sich der Zustand der Seele, so ändert dies zugleich auch das
Aussehen des Körpers und umgekehrt: Ändert sich das Aussehen des Körpers, so ändert dies zugleich auch den Zustand der Seele.”
***** 1267 Bewertungen
Zitat versenden