Zitate von einer Person / gleicher Herkunft

Hier gehts zurück zur Herkunftsauswahl.

Friedrich Gottlieb Klopstock
deutscher Schriftsteller
Geboren 2.7.1724 in Quedlinburg
Gestorben 14.3.1803 in Hamburg


9 Zitate
Saat, von Gott gesäet, dem Tage der Garben zu reifen.”
Grabinschrift für Gattin Meta
***** 1807 Bewertungen
Zitat versenden  
Schön ist, Mutter Natur, deiner Erfindung Pracht auf die Fluren verstreut, schöner ein froh Gesicht, das den großen Gedanken deiner Schöpfung noch einmal denkt.”
***** 4212 Bewertungen
„Auf die durchwachten Nächte der Ehrbegierde folgen schlaflose Nächte der Reue, dass man sich die Mühe geben konnte, solchen Phantomen nachzulaufen.”
***** 1779 Bewertungen
Zitat versenden  
„Auferstehn, ja auferstehn wirst du,
mein Staub nach kurzer Ruh,
unsterblich Leben
wird, der dich schuf, die geben
Halleluja!”
Geistliche Lieder
***** 1846 Bewertungen
Zitat versenden  
„Des Schweißes der Edeln wert.”
Der Zürchersee
***** 1847 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die Religion ist das letzte Ziel, wohin alle unsere Gedanken und Handlungen gehen müssen.”
***** 3067 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Gedanken"
„Mit tiefer Ehrfurcht schau' ich die Schöpfung an, denn du, Namenloser, du schufest sie!”
***** 1871 Bewertungen
Zitat versenden  
„Sich nicht rächen, auch dann nicht, wenn Rache Gerechtigkeit wäre: Das ist edel.”
***** 3088 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Rache"
„Sing, unsterbliche Seele, der sündigen Menschen Erlösung.”
***** 1864 Bewertungen
Zitat versenden