Zitate von einer Person / gleicher Herkunft

Hier gehts zurück zur Herkunftsauswahl.

Georg Wilhelm Friedrich Hegel
deutscher Philosoph
Geboren 27.8.1770 in Stuttgart
Gestorben 14.11.1831 in Berlin


12 Zitate
Besitz ist das Subsumiertsein einer Sache unter meinen Willen.”
***** 1910 Bewertungen
Zitat versenden  
Gehorsam ist der Anfang aller Weisheit: gehorchen muss, wer einst gebieten muss und soll.”
***** 3399 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Weisheit"
„Alle Bildung reduziert sich auf den Unterschied von Kategorien.”
***** 1933 Bewertungen
Zitat versenden  
„Alles, was in der Welt verdorben worden ist, das ist aus guten Gründen verdorben worden.”
***** 1960 Bewertungen
Zitat versenden  
„Alles, was ist, ist vernünftig.”
Grundlinien der Philosophie des Rechts, Vorrede
***** 1962 Bewertungen
Zitat versenden  
„Der Mut der Wahrheit ist die erste Bedingung des philosophischen Studiums.”
***** 3341 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Wahrheit"
„Die Geschichte hat noch nie etwas anderes gelehrt, als dass die Menschen nichts aus ihr gelernt haben.”
***** 1917 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die Glückseligkeit ist die verworrne Vorstellung von der Befriedigung aller Triebe.”
***** 3256 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Glück"
„Die Weltgeschichte geht von Osten nach Westen, denn Europa ist schlechthin das Ende der Weltgeschichte, Asien der Anfang.”
***** 1896 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die Kraft des Geistes ist nur so groß als ihre Äußerung, seine Tiefe nur so tief, als er in seiner Auslegung sich auszubreiten und sich zu verlieren getraut.”
***** 1467 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die Mutter ist der Genius des Kindes.
***** 2752 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Kind, Mutter"
„Wer die Welt vernünftig ansieht, den sieht auch sie vernünftig an.”
Vorlesungen über die Philosophie der Geschichte, Einleitung
***** 2135 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Welt"