Zitate von einer Person / gleicher Herkunft

Hier gehts zurück zur Herkunftsauswahl.

Johann Nepomuk Nestroy
österreichischer Schauspieler und Schriftsteller
Geboren 7.12.1801 in Wien
Gestorben 25.5.1862 in Graz


17 Zitate
Armut ist ohne Zweifel das Schrecklichste. Mir dürft' einer zehn Millionen herlegen und sagen, ich soll arm sein dafür, ich nehmet's nicht.”
***** 1367 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Armut"
„Das Glück ist eine leichtfertige Person, die sich stark schminkt und von ferne schön ist.”
***** 1501 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Glück"
„Der Mensch ist gut – aber die Leit san a Bagasch.”
***** 560 Bewertungen
Zitat versenden  
„Einen Jux will er sich machen.”
***** 599 Bewertungen
Zitat versenden  
„Es kommt viel weniger darauf an, was einer leistet, als vielmehr darauf, wo man es leistet.”
***** 599 Bewertungen
Zitat versenden  
„Es muss ja nicht gleich sein,
– es hat ja noch Zeit.”
***** 1280 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Zeit"
„Für die Armut braucht man sich nicht zu schämen; es gibt mehr Leute, die sich für ihren Reichtum schämen sollten.”
***** 1215 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Armut"
„Gerichte können kein Gerücht zum Schweigen bringen.”
***** 1274 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Gerücht"
„Gute Vorsätze sind grüne Früchte, die abfallen, bevor sie reif sind.”
***** 551 Bewertungen
Zitat versenden  
„Kommt denn noch kein Komet und brennt d' Welt z'samm?”
***** 567 Bewertungen
Zitat versenden  
„Lang leben will halt alles, aber alt werden will kein Mensch.”
***** 1458 Bewertungen
„Nein, wenn die Gäste wüssten, wie z'wider sie einem oft sind, es ließ sich gar kein Mensch mehr einladen auf der Welt.”
***** 564 Bewertungen
Zitat versenden  
„Sie brauchen nichts zu sagen, Sie sind ein reicher Mann; aber ich ein armer Teufel, mir muss was einfallen.”
***** 1622 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Armut, Geld, Teufel"
„Warum soll die Gegenwart dem ihre Blicke schenken, der immer mit der Zukunft kokettiert.”
***** 561 Bewertungen
Zitat versenden  
„Welcher Entdecker hat das schon bemessen, wie weit sich die äußeren Vorgebirge der Möglichkeit ins Meer der Unmöglichkeit erstrecken?”
***** 565 Bewertungen
Zitat versenden  
„Über ein altes Weib geht nix als ein Mann, der ein altes Weib ist.”
***** 1171 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Frau, Mann"
„Zuviel Vertrauen ist häufig Dummheit, zuviel Misstrauen im Unglück.”
***** 1506 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Dummheit, Unglück"