Zitate von einer Person / gleicher Herkunft

Hier gehts zurück zur Herkunftsauswahl.

Johann Gottlieb Fichte
deutscher Philosoph
Geboren 19.5.1762 in Rammau, Oberlausitz
Gestorben 29.1.1814 in Berlin


13 Zitate
„Aller Tod in der Natur ist Geburt, und gerade im Sterben erscheint sichtbar die Erhöhung des Lebens.”
***** 1991 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Leben, Natur, Tod"
„Der Mensch ist bestimmt, in der Gesellschaft zu leben. Er soll in der Gesellschaft leben. Er ist kein ganz vollendeter Mensch und widerspricht sich selbst, wenn er isoliert lebt.”
***** 1716 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Leben"
„Der Mensch kann, was er soll; und wenn er sagt "Ich kann nicht", so will er nicht.”
***** 654 Bewertungen
Zitat versenden  
„Der wahrhaften, aus sich selber ruhenden Größe gefallen nicht Bildsäulen, von der Mitwelt errichtet, oder der Beiname des Großen und der schreiende Beifall und die Lobpreisungen der Menge.”
Reden an die deutsche Nation (1808, Rede 13)
***** 629 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die Wurzel aller Sittlichkeit ist die Selbstbeherrschung.”
***** 633 Bewertungen
Zitat versenden  
„Es enthält diese alte, ehrwürdige Urkunde die tiefsinnigste und erhabenste Weisheit und stellt Resultate auf, zu denen alle Philosophie am Ende doch wieder zurück muss.”
Naturrecht 1, 32
***** 624 Bewertungen
Zitat versenden  
„Es ist eine abgeschmackte Verleumdung der menschlichen Natur, dass der Mensch als Sünder geboren werde.”
***** 1652 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Natur, Sünde"
„Jedes Schreckbild verschwindet, wenn man es fest ins Auge fasst.”
***** 620 Bewertungen
Zitat versenden  
„Nicht die Gewalt der Armee noch die Tüchtigkeit der Waffen, sondern die Kraft des Gemütes ist es, welche Siege erkämpft.”
***** 1180 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Krieg"
„Nicht eigentlich redet der Mensch, sondern in ihm redet die menschliche Natur und verkündigt sich andern seinesgleichen.”
***** 1284 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Natur"
„Nicht einmal sich selbst vermag der Mensch zu lieben, es sei denn, dass er sich als Ewiges erfasse.”
***** 637 Bewertungen
Zitat versenden  
„Soll etwas gelingen, so bedarf es bei allem Nachdenken noch eines sicheren Taktes, welcher nur durch frühe Übung und Angewöhnung gewonnen wird.”
***** 613 Bewertungen
Zitat versenden  
„Was für eine Philosophie man wähle, hängt davon ab, was für ein Mensch man ist.”
***** 603 Bewertungen
Zitat versenden