Zitate von einer Person / gleicher Herkunft

Hier gehts zurück zur Herkunftsauswahl.

Jean-Paul Sartre
französischer Schriftsteller und Philosoph
Geboren 21.6.1905 in Paris
Gestorben 15.4.1980 in Paris


22 Zitate
Fortschritt ist das Werk der Unzufriedenen.”
***** 1612 Bewertungen
Zitat versenden  
Kunst gibt es nur für und durch den anderen.”
***** 2553 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Kunst"
„Alles hat man herausgefunden, nur nicht wie man lebt.”
***** 1591 Bewertungen
Zitat versenden  
„Auch Götter sterben, wenn niemand mehr an sie glaubt.”
***** 1699 Bewertungen
Zitat versenden  
„Das menschliche Leben beginnt jenseits der Verzweiflung.”
***** 2633 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Leben"
„Der Mensch ist nichts anderes, als was er selbst aus sich macht. ”
***** 1624 Bewertungen
Zitat versenden  
„Der Weise sagt niemals, was er tut, aber er tut niemals etwas, was er nicht sagen könnte.”
***** 1579 Bewertungen
Zitat versenden  
„Der Eigensinn ist die Energie der Dummen. ”
***** 2530 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Dummheit"
„Die Hölle, das sind die anderen.”
***** 2470 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Hölle"
„Die Jugend hat Heimweh nach der Zukunft.”
***** 1186 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die Minderheiten sind die Mehrheiten der nächsten Generation.”
***** 1034 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die Hölle, das sind die andern.”
„L'enfer, c'est les autres.”
Huis-clos
***** 1856 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Hölle"
„Die moderne Musik verlangt eine Elite, und die arbeitenden Massen verlangen nach Musik.”
***** 1067 Bewertungen
Zitat versenden  
„Ein großer Teil der Sorgen besteht aus unbegründeter Furcht.”
***** 1718 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Furcht"
„Ein Verbrechen, das sein Urheber nicht vertragen kann, ist schon beinah ein Unglücksfall.”
***** 1926 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Unglück"
„Frauen leben mit der Hoffnung, dass Männer, die mit Geld gut umgehen können, auch mit Frauen gut umgehen werden.”
***** 2236 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Frau, Geld, Mann"
„Schreiben heißt die Welt enthüllen und sie gleichzeitig der Großherzigkeit des Lesers als Aufgabe anheim stellen.”
***** 1653 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Welt"
„Unsere Freiheit ist heute lediglich der Entschluss, die Freiheit zu erkämpfen.”
***** 1065 Bewertungen
Zitat versenden  
„Viele ereifern sich über Anschauungen, die sie in zwanzig Jahren haben werden.”
***** 1841 Bewertungen
„Wenn man sieht, was die Medizin heutzutage fertigbringt, fragt man sich unwillkürlich: Wie viele Etagen hat der Tod?”
***** 1798 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Gesundheit"
„Wenn zwei Philosophen zusammentreffen, ist es am vernünftigsten, wenn sie zueinander bloß "Guten Morgen" sagen.”
***** 1117 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wer die Dummköpfe gegen sich hat, verdient Vertrauen.”
***** 1980 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Dummheit"