Zitate von einer Person / gleicher Herkunft

Hier gehts zurück zur Herkunftsauswahl.

Georg Christoph Lichtenberg
deutscher Physiker und Schriftsteller
Geboren 1.7.1742 in Oberramstadt
Gestorben 24.2.1799 in Göttingen


127 Zitate
„"Es gilt kein Prophet in seinem Vaterland". Es gilt aber der Pfennig nirgends mehr, als da er gemünzt ist.”
***** 399 Bewertungen
Zitat versenden  
Alles auf einmal tun zu wollen, zerstört alles auf einmal.”
***** 402 Bewertungen
Zitat versenden  
Bescheidenheit müsste die Tugend derer sein, denen die anderen Tugenden fehlen.”
***** 1095 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Bescheidenheit"
Gott schuf den Menschen nach seinem Bilde.
Das heißt vermutlich:
Der Mensch schuf Gott nach dem seinigen.”
***** 941 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Gott"
Irren ist auch insofern menschlich, als die wenig oder gar nicht irren.”
***** 408 Bewertungen
Zitat versenden  
Kluge Leute glauben zu machen, man sei, was man nicht ist, ist in den meisten Fällen schwerer, als wirklich zu werden, was man scheinen will.”
***** 416 Bewertungen
Zitat versenden  
Ordnung führt zu allen Tugenden. Was aber führt zur Ordnung?”
***** 946 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Tugend"
Schwachheiten schaden uns nicht mehr, sobald wir sie erkennen.”
***** 417 Bewertungen
Zitat versenden  
Widerwärtigkeiten sind Pillen, die man schlucken muss und nicht kauen.”
***** 428 Bewertungen
Zitat versenden  
Zweifel muss nichts weiter sein als Wachsamkeit, sonst kann er gefährlich werden.”
***** 390 Bewertungen
Zitat versenden  
Zweifle an allem wenigstens einmal, und wäre es auch der Satz: Zwei mal zwei ist vier!”
***** 399 Bewertungen
Zitat versenden  
Ängstlich zu sinnen und zu denken, was man hätte tun können, ist das Übelste, was man tun kann.”
***** 415 Bewertungen
Zitat versenden  
„Alle Menschen schieben auf und bereuen den Aufschub.”
***** 431 Bewertungen
Zitat versenden  
„Alles reformiert sich: Musik war ehemals Lärm, Satire war Pasquill, und da, wo man heutzutage sagt: Erlauben Sie gütigst, schlug man einem von alters hinter die Ohren.”
Allerhand
***** 370 Bewertungen
Zitat versenden  
„An nichts muss man mehr zweifeln als an Sätzen, die zur Mode geworden sind.”
***** 428 Bewertungen
Zitat versenden  
„Bei den meisten Menschen gründet sich der Unglaube in einer Sache auf blinden Glauben in einer anderen.”
***** 403 Bewertungen
Zitat versenden  
„Bei jedem Streit ziehe die Versöhnung selbst dem leichtesten Siege vor.”
***** 423 Bewertungen
Zitat versenden  
„Das alte Fass ist ausgetrunken,
der Himmel steckt ein neues an.
Wie mancher ist vom Stuhl gesunken,
der nun nicht mit uns trinken kann.
Doch ihr, die ihr wie wir beim alten
mit so viel Ehren ausgehalten,
geschwind die alten Gläser leer
und setzt euch zu den neuen her!”
***** 898 Bewertungen
„Das Buch, das in der Welt am ersten verboten zu werden verdiente, wäre ein Katalog von verbotenen Büchern.”
***** 410 Bewertungen
Zitat versenden  
„Das höchste, wozu sich ein schwacher Kopf von Erfahrung erheben kann, ist die Fertigkeit, die Schwächen besserer Menschen ausfindig zu machen.”
***** 425 Bewertungen
Zitat versenden  
„Der Mann hatte soviel Verstand, dass er fast zu nichts mehr in der Welt zu gebrauchen war.”
***** 1152 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Mann"
„Der Mensch, der sich vielen Glückes und seiner Schwäche bewusst ist, wird abergläubisch, flüchtet zum Gebet.”
Beobachtung über den Menschen
***** 412 Bewertungen
Zitat versenden  
„Der Stolz, eine edle Leidenschaft, ist nicht blind gegen eigene Fehler. Aber der Hochmut ist es.”
***** 1285 Bewertungen
„Der Dank ist für kleine Seelen eine drückende Last, für edle Herzen ein Bedürfnis.”
***** 960 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Herz"
„Der gerade Weg ist der kürzeste, aber es dauert meist am längsten, bis man auf ihm zum Ziele gelangt.”
***** 412 Bewertungen
Zitat versenden  
„Der Mensch ist verloren, der sich früh für ein Genie hält.”
***** 421 Bewertungen
Zitat versenden  
„Der Mensch, der sich vielen Glückes und seiner Schwäche bewusst ist, wird abergläubig, flüchtet zum Gebet.”
***** 1032 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Glück"
„Der Pastor baut den Acker Gottes und der Arzt den Gottesacker.”
***** 941 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Gott"
„Die Gesundheit sieht es lieber, wenn der Körper tanzt, als wenn er schreibt.”
***** 914 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Gesundheit"
„Die Leidenschaften machen die besten Beobachtungen und die elendsten Schlüsse.”
***** 989 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Leidenschaft"
„Die Nation, die die meiste Spannkraft hatte, war auch allezeit die freieste und glücklichste.”
***** 413 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die Naturlehre ist, für mich wenigstens, eine Art Tilgungsfonds für die Religion, wenn die vorwitzige Vernunft Schulden macht.”
***** 1001 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Natur"
„Die Schwachheiten großer Leute bekannt zu machen ist eine Art von Pflicht; man richtet damit Tausende auf, ohne jenen zu schaden.”
***** 393 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die Wahrheit finden wollen ist ein Verdienst, wenn man auch auf dem Wege irrt.”
***** 1118 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Wahrheit"
„Die Ausdrücke "Herz verschenken", "Gunst verschenken" sind poetische Blümchen. Kein Mädchen schenkt ihr Herz weg; sie verkauft es entweder für Geld oder Ehre oder vertauscht es gegen ein anderes, wobei sie Vorteil hat oder doch zu haben glaubt.”
***** 1096 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Frau, Liebe"
„Die Briefe eines klugen Mannes enthalten immer den Charakter der Leute, an die er schreibt.”
***** 436 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die Bücher, die zu keiner Zeit jemand ganz versteht, selbst der Autor nicht, sind diejenigen, die zu allen Zeiten am gierigsten gelesen werden.”
***** 1147 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Zeit"
„Die Erschütterung der Luft wird erst Schall, wo ein Ohr ist.”
***** 431 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die gefährlichsten Unwahrheiten sind die Wahrheiten, mäßig entstellt.”
***** 1055 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Wahrheit"
„Die geschnitzten Heiligen haben in der Welt
mehr ausgerichtet als die lebendigen.”
***** 398 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die großen Begebenheiten in der Welt werden nicht gemacht, sondern finden sich ein.”
Verm. Schriften 2: Bemerkungen 8: Literar. Bemerkungen
***** 435 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die Leute, die niemals Zeit haben, tun am wenigsten.”
***** 1133 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Zeit"
„Die meisten Poeten kommen erst nach ihrem Tode zur Welt.”
***** 1269 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Tod, Poet"
„Die meisten Menschen leben mehr nach der Mode als nach der Vernunft.”
***** 416 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die Menschen denken über die Vorfälle des Lebens nicht so verschieden, wie sie darüber sprechen.”
***** 1087 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Leben"
„Die Menschen sind in ihren Anlagen alle gleich. Nur die Verhältnisse machen den Unterschied.”
***** 393 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die Natur hat die Frauenzimmer so geschaffen, dass sie nicht nach Prinzipien, sondern nach Empfindung handeln sollen.”
***** 1366 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Frau, Natur"
„Die unterhaltendste Fläche auf der Erde für uns
ist die des menschlichen Gesichtes.”
***** 405 Bewertungen
Zitat versenden  
„Ein Schriftsteller, der zu seiner Verewigung eine Bildsäule nötig hat, ist auch dieser nicht wert.”
***** 431 Bewertungen
Zitat versenden  
„Ein Starker weiß mit seiner Kraft hauszuhalten. Nur der Schwache will über seine Kraft hinaus wirken.”
***** 432 Bewertungen
Zitat versenden  
„Ein gutes Gedächtnis ist eine gute Gabe Gottes, vergessen können ist oft eine noch bessere Gabe.”
***** 419 Bewertungen
Zitat versenden  
„Ein Lehrer auf Schulen und Universitäten kann keine Individuen erziehen. Er erzieht bloß Gattungen.”
***** 393 Bewertungen
Zitat versenden  
„Ein Mensch ohne Glauben: Ich weiß nicht, was mit einem solchen zu machen ist. Ein großer Wagen ohne Joch, ein kleiner Wagen ohne Kummet, wie kann man den voranbringen?”
Moralische Bemerkungen
***** 421 Bewertungen
Zitat versenden  
„Eine völlige Gleichheit der Menschen lässt sich gar nicht denken.”
***** 440 Bewertungen
Zitat versenden  
„Er war einer von denen, die alles besser machen wollen, als man es verlangt. Dieses ist eine abscheuliche Eigenschaft an einem Bedienten.”
***** 397 Bewertungen
Zitat versenden  
„Es erleichtert die Korrespondenz, wenn man weiß, dass der Korrespondent eine schöne Frau hat.”
***** 1374 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Frau, Schönheit"
„Es gibt Leute, die meinen, alles wäre vernünftig, was man mit einem ernsthaften Gesicht tut.”
***** 433 Bewertungen
Zitat versenden  
„Es gibt Leute, die nicht eher hören, als bis man ihnen die Ohren abschneidet.”
***** 397 Bewertungen
Zitat versenden  
„Es gibt Schwärmer ohne Fähigkeit.
Das sind die wirklich gefährlichen Leute.”
***** 418 Bewertungen
Zitat versenden  
„Es ist ein großer Verlust für den Menschen, wenn er die Überzeugung von einem weisen, die Welt lenkenden Wesen verloren hat.”
***** 413 Bewertungen
Zitat versenden  
„Es ist eine alte Regel:
Ein Unverschämter kann bescheiden aussehen,
wenn er will, aber kein Bescheidener unverschämt.”
***** 1068 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Bescheidenheit"
„Es ist immer besser, dass ein Amt geringer ist als die Fähigkeiten.”
***** 428 Bewertungen
Zitat versenden  
„Es ist nicht gesagt, dass es besser wird, wenn es anders wird. Aber wenn es besser werden soll, muss es anders werden.”
***** 424 Bewertungen
Zitat versenden  
„Es ist wirklich nichts abscheulicher, als wenn Strafgerichte anlaufen, nachdem man schon lange angefangen hat, sich zu bessern.”
***** 406 Bewertungen
Zitat versenden  
„Es sollte uns nachdenklich machen, dass im Deutschen 'einen anführen' sowviel bedeutet wie 'einen betrügen'.”
***** 402 Bewertungen
Zitat versenden  
„Gelegenheit macht nicht Diebe allein, sie macht auch große Männer.”
***** 396 Bewertungen
Zitat versenden  
„Gerade das Gegenteil tun ist auch eine Nachahmung.”
***** 384 Bewertungen
Zitat versenden  
„Heftiger Ehrgeiz und Misstrauen habe ich noch allemal beisammen gesehen.”
***** 1111 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Ehrgeiz"
„Ich bin überzeugt, man liebt sich nicht bloß in andern, sondern hasst sich auch in andern.”
***** 387 Bewertungen
Zitat versenden  
„Ich glaube nicht, dass die so genannten frommen Leute gut sind, weil sei fromm sind, sondern fromm, weil sie gut sind.”
Rameaus Neffe
***** 412 Bewertungen
Zitat versenden  
„Ich glaube, dass die meisten Menschen besser von andern gekannt werden, als sie sich selbst kennen.”
***** 419 Bewertungen
Zitat versenden  
„Ich hab' mir's zur Regel gemacht, dass mich die aufgehende Sonne nie im Bett finden soll, solange ich gesund bin.”
***** 955 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Gesundheit"
„Ich habe durch mein ganzes Leben gefunden, dass sich der Charakter eines Menschen aus nichts so sicher erkennen lässt als aus einem Scherz, den er übeln immt.”
***** 393 Bewertungen
Zitat versenden  
„Ich habe immer gefunden, die so genannten schlechten Leute gewinnen, wenn man sie genauer kennen lernt, und die guten verlieren.”
***** 408 Bewertungen
Zitat versenden  
„Ich habe sehr häufig gefunden, dass gemeine Leute, die nicht rauchten an Orten, wo das Rauchen gewöhnlich ist, immer sehr gute und tätige Menschen waren.”
***** 408 Bewertungen
Zitat versenden  
„Ich möchte was darum geben, genau zu wissen, für wen eigentlich die Taten getan worden sind, von denen man öffentlich sagt, sie wären für das Vaterland getan worden.”
***** 382 Bewertungen
Zitat versenden  
„Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll.”
***** 402 Bewertungen
Zitat versenden  
„Im Deutschen reimt sich Geld auf Welt. Es ist kaum möglich, dass es einen vernünftigeren Reim gebe.”
***** 1124 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Geld, Welt"
„In jedem Menschen ist etwas von allen Menschen.”
***** 387 Bewertungen
Zitat versenden  
„In jedes Menschen Charakter sitzt etwas, das sich nicht brechen lässt: Das Knochengebäude des Charakters.”
Beobachtungen über den Menschen 1
***** 407 Bewertungen
Zitat versenden  
„Ist es nicht sonderbar, dass die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungern nach ihren Vorschriften leben?”
***** 423 Bewertungen
Zitat versenden  
„Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.”
***** 1039 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Dummheit"
„Kirchtürme: umgekehrte Trichter, das Gebet in den Himmel zu leiten.”
***** 416 Bewertungen
Zitat versenden  
„Leute, die sehr viel gelesen haben, machen selten große Entdeckungen.”
***** 401 Bewertungen
Zitat versenden  
„Man ist gewöhnlich immer desto weniger republikanisch gesinnt, je höher der Rang ist, den man selbst in der Welt bekleidet.”
***** 420 Bewertungen
Zitat versenden  
„Man liebt sich nicht nur in andern,
sondern hasst sich auch in andern.”
Beobachtungen über den Menschen. Bemerkungen 4
***** 418 Bewertungen
Zitat versenden  
„Man muss keinem Menschen trauen, der bei seinen Versicherungen die Hand aufs Herz legt.”
***** 842 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Herz"
„Man sollte sich nicht schlafen legen, ohne sagen zu können, dass man an dem Tage etwas gelernt hätte.”
***** 428 Bewertungen
Zitat versenden  
„Mancher unserer sehr mittelmäßigen Gelehrten hätte ein größerer Mann werden können, wenn er nicht so viel gelesen hätte.”
***** 403 Bewertungen
Zitat versenden  
„Mehr als das Gold hat das Blei in der Welt verändert. Und mehr als das Blei in der Flinte das im Setzkasten.”
***** 417 Bewertungen
Zitat versenden  
„Mit den Sinngedichten ist es wie mit den Erfindungen überhaupt: Die besten sind immer diejenigen, bei denen man sich ärgert, den Gedanken nicht selbst gehabt zu haben.”
***** 417 Bewertungen
Zitat versenden  
„Nichts kann mehr zur Seelenruhe beitragen, als wenn man gar keine Meinung hat.”
***** 415 Bewertungen
Zitat versenden  
„Nichts macht schneller alt als der immer vorschwebende Gedanke, dass man älter wird.”
Nachtrag zu den Nachrichten und Bemerkungen über sich selbst
***** 931 Bewertungen
„Nur der Betrug entehrt, der Irrtum nie.”
Auffrischung eines veralt. Gemäldes
***** 396 Bewertungen
Zitat versenden  
„Reisen, mein Lieber, macht mich gesund. Ich bin nie gesünder, als wenn mich das Posthorn weckt.”
***** 937 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Gesundheit"
„Ruhm und Ruhe sind Dinge, die nicht zusammen wohnen können.”
***** 409 Bewertungen
Zitat versenden  
„Scharfsinn ist ein Vergrößerungsglas, Witz ein Verkleinerungsglas.”
***** 377 Bewertungen
Zitat versenden  
„So sagt man, jemand bekleidet ein Amt, wenn er von dem Amt bekleidet wird.”
***** 399 Bewertungen
Zitat versenden  
„Um andrer Leute Fehler zu sehen, verwandeln manche Menschen ihre Augen in Mikroskope.”
***** 422 Bewertungen
Zitat versenden  
„Unternimm nie etwas, wozu du nicht das Herz hast, dir den Segen des Himmels zu erbitten!”
***** 1157 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Herz, Himmel"
„Verminderung der Bedürfnisse sollte wohl das sein, was man der Jugend durchaus einzuschärfen und wozu man sie zu stärken suchen müsste. Je weniger Bedürfnisse, desto glücklicher, ist eine alte, aber sehr verkannte Wahrheit.”
Verm. Schriften 2: Bem. verm. Inh. 6: Pädagog. Bem.
***** 1179 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Glück, Wahrheit"
„Viele Menschen sehen die Tugend mehr im Bereuen der Fehler als im Vermeiden.”
***** 907 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Tugend"
„Viele Spötter meinen, reich an Geist zu sein, und sind nur arm an Takt.”
***** 415 Bewertungen
Zitat versenden  
„Vieles Lesen macht stolz und pedantisch, viel sehen macht weise, vernünftig und nützlich.”
***** 432 Bewertungen
Zitat versenden  
„Vom Wahrsagen lässt sich wohl leben in der Welt, aber nicht vom Wahrheit sagen.”
***** 976 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Wahrheit"
„Von dem Ruhm der berühmtesten Menschen gehört immer etwas der Blödsinnigkeit der Bewunderer zu.”
***** 410 Bewertungen
Zitat versenden  
„Was bin ich? Was soll ich tun? Was kann ich glauben und hoffen? Hierauf reduziert sich alles in der Philosophie.”
***** 417 Bewertungen
Zitat versenden  
„Was nützt aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen”
***** 388 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wenn deine Gegenwart makellos ist, so untersucht man deine Vergangenheit.”
***** 410 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wenn die Menschen sagen, sie wollen nichts geschenkt haben, so ist es gemeiniglich ein Zeichen, dass sie etwas geschenkt haben wollen.”
***** 383 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wenn ein Affe hineinschaut (in den Spiegel), kann kein Apostel heraussehen.”
Über Physiognomik wider die Physiognomen
***** 728 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Tiere"
„Wenn eine Betschwester einen Betbruder heiratet, so gibt das nicht immer ein betendes Ehepaar.”
***** 389 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wenn ich doch Kanäle in meinem Kopfe ziehen könnte, um den inländischen Handel zwischen meinem Gedankenvorrate zu befördern!”
***** 1034 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Gedanken"
„Wenn jemand alle glücklichen Einfälle seines Lebens sammelte, so würde ein gutes Werk daraus werden. Jedermann ist wenigstens des Jahres einmal ein Genie.”
***** 954 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Glück"
„Wenn jemand etwas sehr gerne tut, so hat er fast immer etwas in der Sache, was die Sache selbst nicht ist.”
***** 391 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wenn Werther seinen Homer wirklich verstanden hat, so kann er sicherlich der Geck nicht gewesen sein, den Goethe aus ihm macht.”
***** 417 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wer eine alte Tante zu beerben gedenkt, der mache ja keine Satiren auf Frauenzimmer über fünfzig, aber desto derbere auf alle unter vierzig.”
***** 572 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Frau"
„Wer in sich selbst verliebt ist, hat wenigstens bei seiner Liebe den Vorteil, dass er nicht viel Nebenbuhler erhalten wird.”
***** 813 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Liebe"
„Wer nichts als Chemie versteht, versteht auch die nicht recht.”
***** 379 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wer sich selbst recht kennt, kann sehr bald alle anderen Menschen kennen lernen.”
***** 383 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wie glücklich viele Menschen wären, wenn sie sich genauso wenig um die Angelegenheiten anderer bekümmerten wie um ihre eigenen!”
***** 926 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Glück"
„Wie glücklich würde mancher leben, wenn er sich um anderer Leute Sachen so wenig bekümmerte als um seine eigenen.”
Verm. Schriften 2, 4: Beobachtungen über den Menschen
***** 879 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Glück"
„Wie sich körperlich viele für krank halten, ohne es zu sein, so halten umgekehrt geistig sich viele für gesund, die es nicht sind.”
***** 924 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Gesundheit"
„Wir irren allesamt, nur jeder irret anders.”
***** 308 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wir leben in einer Welt, worin ein Narr viele Narren, aber ein weiser Mann nur wenige Weise macht.”
***** 1104 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Narr, Welt"
„Wo Mäßigung ein Fehler ist, da ist Gleichgültigkeit ein Verbrechen.”
***** 300 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wovon das Herz nicht voll ist, davon geht der Mund über, habe ich öfters wahr gefunden als den entgegengesetzten Satz.”
***** 713 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Herz"