Zitate von einer Person / gleicher Herkunft

Hier gehts zurück zur Herkunftsauswahl.

Alfred Polgar
österreichischer Schriftsteller und Kritiker
Geboren 17.10.1873 in Wien
Gestorben 24.4.1955 in Zürich


14 Zitate
Lebenskünstler ist, wer seinen Sommer so erlebt, dass er ihn noch im Winter wärmt.”
***** 435 Bewertungen
Zitat versenden  
Ruhm bedeutet vor allem, dass man im richtigen Zeitpunkt stirbt.”
***** 1495 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Tod, Zeit"
„Der Österreicher ist so deutsch wie seine Donau blau ist.”
***** 1071 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Staat"
„Die Presse hat auch die Aufgabe, das Gras zu mähen, das über etwas zu wachsen droht.”
***** 365 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die Zukunft kommt in Raten – das ist das Erträgliche an ihr.”
***** 438 Bewertungen
Zitat versenden  
„Ein Standpunkt wird sehr unbequem, wenn man dauernd auf ihm verharrt.”
***** 431 Bewertungen
Zitat versenden  
„Eine mit Schlagworten geohrfeigte Zeit produziert eine geschwollene Literatur.”
***** 412 Bewertungen
Zitat versenden  
„Es hat sich bewährt an das Gute im Menschen zu glauben, aber sich auf das Schlechte zu verlassen.”
***** 393 Bewertungen
Zitat versenden  
„Es ist immer schwieriger, Menschen hinters Licht zu führen, sobald es ihnen aufgegangen ist.”
***** 367 Bewertungen
Zitat versenden  
„Es kommt darauf an, wie einer netto lebt, nicht brutto.”
***** 391 Bewertungen
Zitat versenden  
„Für die meisten Menschen ist das Leben wie schlechtes Wetter: Sie treten unter und warten, bis es vorüber ist.”
***** 1211 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Leben"
„Gewohnheiten sind die Fingerabdrücke des Charakters.”
***** 398 Bewertungen
Zitat versenden  
„Schade, dass die meisten sofort aufhören zu rudern, wenn sie am Ruder sind.”
***** 410 Bewertungen
Zitat versenden  
„Schlaf ist das einzige Glück, das man erst recht genießt, wenn es vorbei ist.”
***** 1156 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Glück"