Zitate von einer Person / gleicher Herkunft

Hier gehts zurück zur Herkunftsauswahl.

Paul von Heyse
deutscher Schriftsteller
Geboren 15.3.1830 in Berlin
Gestorben 2.4.1914 in München


21 Zitate
Dummheit ist Gottesgabe.”
***** 1612 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Gott, Dummheit"
Leidenschaft ist ein süßer Wein,
geschlürft aus glühendem Becher.
Er labt bis ins innerste Mark hinein
und versengt die Lippen dem Zecher.”
***** 1273 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Reim - Hochzeit"
„Aus Lieb' oder Vernunft frei'n?
Wie sollte es nicht dasselbe sein?
Da es doch nichts Vernünftigeres gibt,
als eine zu nehmen, die man liebt.”
***** 1199 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Reim - Hochzeit"
„Brautglocken sind der Freundschaft Sterbeglocken.”
Gesammelte Novellen in Versen 2: Schlechte Gesellschaft
***** 1438 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Freundschaft"
„Das Alter, das man haben möchte, verdirbt das Alter, das man hat.”
***** 1372 Bewertungen
„Das ist des Alters Los auf Erden,
dass alle Rechte zu Pflichten werden.”
***** 1347 Bewertungen
„Das sind die Edelsten auf Erden,
die nie durch Schaden klüger werden.”
***** 556 Bewertungen
Zitat versenden  
„Dilettant heißt der kuriose Mann,
der findet sein Vergnügen dran,
etwas zu machen, was er nicht kann.”
Spruchbüchlein: Literatur und Kunst Nr. 11
***** 1712 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Arbeit, Poet"
„Dulde, gedulde dich fein! Über dein Stündlein ist deine Kammer voll Sonne.”
***** 566 Bewertungen
Zitat versenden  
„Ford're kein lautes Anerkennen!
Könne was, und man wird dich kennen!”
Spruchbüchlein
***** 570 Bewertungen
Zitat versenden  
„Lass von brutalen Gewalten
nie deine Seele knechten;
kannst du nicht Recht behalten,
halte doch fest am Rechten.”
***** 1164 Bewertungen
„Nur nicht gleich das Schwert gewetzt
und das Beil geschliffen!
Was ihr niemals überschätzt,
habt ihr nie begriffen.”
Spruchbüchlein (1885 S. 151): Kritik
***** 556 Bewertungen
Zitat versenden  
„Soll das kurze Menschenleben
immer reife Frucht dir geben,
musst du jung dich zu den Alten,
alternd dich zur Jugend halten.”
***** 1348 Bewertungen
„Trag muntern Herzens deine Last
und übe fleißig dich im Lachen.
Wenn du an dir nicht Freude hast,
die Welt wird dir nicht Freude machen.”
***** 1151 Bewertungen
„Was hilft's, nach dem Applaus der Welt
mit vorgebundner Maske schielen?
Da der nie aus der Rolle fällt,
der immer wagt, sich selbst zu spielen.”
Spruchbüchlein
***** 1162 Bewertungen
„Welch ein Scheiden ist seliger
als zu scheiden von Mädchentagen?
Welch ein Klagen ist fröhlicher
als in Myrten um Veilchen klagen?
Da dein Schifflein im Hafen lag,
meerwärts oft sich die Wimpel regten,
ob auch heimischer Wellenschlag,
Land und Himmel es treulich hegten.
Nun die Anker gelichtet sind,
o wie köstlich die Fahrt ins Weite!
Düfte schwimmen im Frühlingswind,
und du lächelst an seiner Seite.
Manch ein segnender Seufzer schwingt
sich ins Segel, es lind zu schwellen.
Lass dies Lied, das Liebe singt,
sich als günstigen Hauch gesellen.”
***** 1084 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Reim - Hochzeit"
„Wenn die Weiber nicht eitel wären,
die Männer könnten sie's lehren.”
***** 1317 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Frau, Mann"
„Wenn du an dir nicht Freude hast, die Welt wird dir nicht Freude machen.”
***** 686 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wenn Kopf und Herz sich widersprach, tät doch das Herz zuletzt entscheiden. Der arme Kopf gibt immer nach; er ist der Klügere von beiden.”
***** 1062 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Herz"
„Wer einmal der Schuld verfiel, den lässt sie nimmer aus den Krallen.”
***** 570 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wer sich an andere hält, dem wankt die Welt.
Wer auf sich selber ruht, steht gut.”
ins Stammbuch der Burschenschaft Arminia
***** 1137 Bewertungen