Zitate von einer Person / gleicher Herkunft

Hier gehts zurück zur Herkunftsauswahl.

194 Zitate zur Herkunft "La Rochefoucauld"
Bescheidenheit ist nichts anderes als Faulheit, Mattigkeit und Mangel an Mut, so dass man mit Recht sagen kann, dass die Bescheidenheit für die Seele eine Erniedrigung ist.”
***** 1220 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Faulheit, Mut"
Dankbarkeit ist bei den meisten nichts als ein geheimes Verlagen, noch größere Wohltaten zu empfangen.”
***** 419 Bewertungen
Zitat versenden  
Eigennutz macht die einen blind, die anderen sehend.”
***** 439 Bewertungen
Zitat versenden  
Frauen bedienen sich der Sprödigkeit, um ihre Schönheit zu schmücken und aufzuputzen.”
***** 1406 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Frau, Schönheit"
Frauen, die niemals eine Liebschaft gehabt haben, mag es geben. Frauen, die nur eine einzige gehabt haben, gibt es kaum.”
***** 1125 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Frau"
Fremdes Missgeschick zu tragen, sind wir alle stark genug.”
***** 436 Bewertungen
Zitat versenden  
Glück und Laune regiert die Welt.”
***** 1175 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Glück"
Glückliche Menschen bessern sich kaum. Sie glauben, immer recht zu haben, wenn das Glück sie in ihrem schlechten Verhalten bestärkt.”
***** 1084 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Glück"
Jugend ist eine beständige Trunkenheit: Sie ist das Fieber der Vernunft.”
***** 1065 Bewertungen
Junge Frauen, die nicht kokett, und alte Männer, die nicht lächerlich erscheinen wollen, dürfen von der Liebe niemals so reden, als ob sie daran beteiligt sein könnten.”
***** 1088 Bewertungen
Schwache Menschen können nicht aufrichtig sein.”
***** 411 Bewertungen
Zitat versenden  
„Alle Fehler, die man hat, sind verzeihlicher als die Mittel, die man anwendet, um sie zu verbergen.”
***** 429 Bewertungen
Zitat versenden  
„Alle die Leidenschaften sind nur verschiedene Grade der Wärme und der Kälte des Blutes.”
***** 1332 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Glück, Leidenschaft"
„Auf der höchsten Stufe der Freundschaft offenbaren wir dem Freund nicht unsere Fehler, sondern die seinen.”
***** 1116 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Freundschaft"
„Aus manchen schwierigen Lebenslagen kann man sich nur mit ein wenig Tollheit retten.”
***** 426 Bewertungen
Zitat versenden  
„Bei den ersten Liebschaften lieben die Frauen den Geliebten; bei den späteren die Liebe.”
***** 1025 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Frau"
„Bei den meisten Menschen ist Erkenntnis nur ein geheimes Verlangen, noch größere Wohltaten zu empfangen.”
***** 418 Bewertungen
Zitat versenden  
„Beurteilt man die Liebe nach ihren Wirkungen, so hat sie mehr vom Hass als von der Freundschaft an sich.”
***** 930 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Liebe"
„Das Alter ist ein Tyrann, der bei Lebensstrafe alle Vergnügungen der Jugend verbietet.”
***** 1025 Bewertungen
„Das Gute, das wir von jemandem empfinden, erfordert, dass wir das Schlechte, das er uns antut, in Kauf nehmen.”
***** 449 Bewertungen
Zitat versenden  
„Das Greisenalter ist ein Tyrann, der bei Todesstrafe alle Freuden der Jugend verbietet.”
***** 998 Bewertungen
„Das Vertrauen gibt dem Gespräch mehr Stoff als Geist. ”
***** 469 Bewertungen
Zitat versenden  
„Das Schicksal heilt uns von vielen Fehlern, die die Vernunft nicht kurieren konnte.”
***** 1213 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Schicksal, Verstand"
„Demut ist nur eine erheuchelte Unterwerfung, um sich andere zu unterwerfen; ein Kunstgriff des Stolzes, der sich erniedrigt, um sich zu erheben.”
***** 948 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Stolz"
„Der Eigennutz spricht alle Sprachen und spielt alle Rollen, sogar die der Selbstlosigkeit.”
***** 454 Bewertungen
Zitat versenden  
„Der Geiz steht zur Sparsamkeit in größerem Gegensatz als die Freigebigkeit.”
***** 993 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Geiz"
„Der Neid ist unversöhnlicher als der Hass.”
***** 905 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Neid"
„Der Stolz ist bei allen Menschen gleich. Verschieden sind nur die Mittel und die Art, ihn an den Tag zu legen.”
***** 980 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Bescheidenheit"
„Der Wunsch, klug zu erscheinen, verhindert oft, es zu werden.”
***** 427 Bewertungen
Zitat versenden  
„Der geringste Fehler der Frauen, die sich dazu hergeben, ihre Liebe zu verschenken, ist das Verschenken der Liebe.”
***** 972 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Frau"
„Der Gleichmut der Weisen ist nichts als die Kunst, seine Erregung im Herzen zu verschließen.”
***** 1072 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Herz, Kunst"
„Der gute Geschmack entspringt mehr der Urteilskraft als dem Geiste.”
***** 406 Bewertungen
Zitat versenden  
„Der Prunk der Begräbnisse dient mehr der Eitelkeit der Lebenden als der Ehre der Toten.”
***** 956 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Eitelkeit"
„Der Wunsch, das Lob zu verdienen, das man uns erteilt, steigert unsere Tugend und das Lob, das man Geist, Mut und Schönheit gönnt, hilft mit, sie zu erhöhen.”
***** 1168 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Schönheit, Tugend"
„Die alten Leute geben gerne gute Verhaltensmaßregeln, um sich darüber zu trösten, dass sie nicht mehr im Stande sind, schlechte Beispiele zu geben.”
***** 1080 Bewertungen
„Die Bescheidenheit glücklicher Menschen kommt von der Ruhe, welche das Glück ihren Gemütern verleiht.”
***** 1210 Bewertungen
„Die Dankbarkeit der meisten Menschen ist nichts als eine geheime Begierde nach größeren Wohltaten.”
***** 428 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die Eifersucht wird immer mit der Liebe geboren, aber sie stirbt nicht immer mit ihr.”
***** 1211 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Liebe, Eifersucht"
„Die Eifersucht wächst heran unter Zweifeln und wird rasend oder stirbt dahin, sobald der Zweifel zur Gewissheit wird.”
***** 1058 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Eifersucht"
„Die Eitelkeit andrer ist uns deshalb unerträglich, weil sie die unsrige verletzt.”
***** 1002 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Eitelkeit"
„Die Jugend wechselt ihre Neigungen aus Heißblütigkeit. Und das Alter bewahrt die seinen aus Gewohnheit.”
***** 1020 Bewertungen
„Die Liebe kann wie das Feuer nicht ohne beständiges Anfachen bestehen und sie stirbt, sobald sie zu hoffen oder zu fürchten aufhört.”
***** 860 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Liebe"
„Die Menschen können nur deshalb in Gemeinschaft leben, weil sie Betrüger und Betrogene zugleich sind.”
***** 393 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die Mittelmäßigkeit pflegt alles zu verurteilen, was ihren Horizont übersteigt.”
***** 441 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die Tugenden verlieren sich im Eigennutz, wie sich die Flüsse im Meer verlieren.”
***** 929 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Tugend"
„Die Welt besteht aus lauter Masken.”
***** 417 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die Absicht, niemals zu täuschen, bringt uns in Gefahr, oft getäuscht zu werden.”
***** 396 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die erworbene Ehre ist eine Kaution für jene, die man noch erwerben muss.”
***** 431 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die große Eile, die man zeigt, um sich einer Verpflichtung zu entledigen, ist eine Art von Undank.”
***** 409 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die größte Weltklugheit besteht darin, den Preis der Dinge zu kennen.”
***** 433 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die Hoffnung, so trügerisch sie ist, dient wenigstens dazu, uns auf angenehmem Weg an das Ende des Lebens zu führen.”
***** 1251 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Hoffnung, Leben"
„Die Kunst, mittelmäßige Fähigkeiten richtig einzusetzen, erschleicht sich Anerkennung und verleiht oft mehr Ansehen als das wahre Verdienst.”
***** 423 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die Mehrzahl junger Leute glaubt, natürlich zu sein, wenn sie nichts ist als unhöflich und plump.”
***** 437 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die meisten Frauen sind darum so wenig empfänglich für Freundschaft, weil sie reizlos ist, wenn man die Liebe erlebt hat.”
***** 1027 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Frau, Liebe"
„Die meisten Freunde verleiden einem die Freundschaft, die meisten Frommen die Frömmigkeit.”
Reflexionen
***** 441 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die meisten sittsamen Frauen sind verborgene Schätze, die nur in Sicherheit sind, weil man nicht nach ihnen sucht.”
***** 935 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Frau"
„Die Natur gibt einem Menschen die Fähigkeiten und das Glück bringt sie zur Wirkung.”
***** 1124 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Glück, Natur"
„Die Natur scheint jedem Menschen schon von der Geburt an die Schranken für Tugend und Laster gezogen zu haben.”
***** 1318 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Geburt, Natur, Tugend"
„Die sind am häufigsten im Unrecht, die es nicht vertragen können, unrecht zu haben.”
***** 428 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die Sittsamkeit der Frau ist oft Liebe zu ihrem Ruf – und zu ihrer Ruhe.”
***** 916 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Frau"
„Die so genannte Freigebigkeit ist meistens nur die Eitelkeit des Schenkens; an dieser liegt uns mehr als an dem, was wir schenken.”
***** 989 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Eitelkeit"
„Die Torheit begleitet uns in allen Perioden des Lebens. Wenn jemand weise scheint, liegt es daran, dass seine Torheiten seinem Alter und Vermögen angemessen sind.”
***** 1058 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Leben"
„Die Tugend würde nicht so weit gehen, wenn die Eitelkeit ihr nicht Gesellschaft leistete.”
***** 1149 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Eitelkeit, Tugend"
„Die Unerschütterlichkeit des Weisen ist nichts als die Kunst, Erschütterungen nicht zu zeigen.”
***** 447 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die wahre Beredsamkeit besteht darin, das zu sagen, was zur Sache gehört, und eben nur das.”
Maximen 988
***** 499 Bewertungen
Zitat versenden  
„Edelmut ist nur verkappter Ehrgeiz, der die kleinen Vorteile verachtet, um größeren nachzugehen.”
***** 1099 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Ehrgeiz"
„Ehe man etwas brennend begehrt, soll man das Glück dessen prüfen, der es besitzt.”
***** 961 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Glück"
„Ein geistreicher Mensch wäre oft recht in Verlegenheit ohne die Gesellschaft von Dummköpfen.”
***** 1010 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Dummheit"
„Ein vornehmer Mann verliebt sich wie ein Narr, aber nicht wie ein Dummkopf.”
***** 1188 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Dummheit, Narr"
„Eine schöne Handlung aus vollem Herzen loben, heißt in gewissem Sinne an ihr teilhaben.”
***** 440 Bewertungen
Zitat versenden  
„Es gibt gewisse Fehler, welche, gut dargestellt, besser glänzen als Tugenden.”
***** 874 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Tugend"
„Es gibt kaum Menschen, die sich nicht ihrer Liebe schämen, wenn sie nicht mehr lieben.”
***** 411 Bewertungen
Zitat versenden  
„Es gibt Menschen, die so belanglos sind, dass sie weder Fehler noch Vorzüge haben.”
***** 427 Bewertungen
Zitat versenden  
„Es gibt nicht allzu viel ehrbare Frauen, die ihrer Ehrbarkeit nicht müde wären.”
***** 931 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Frau"
„Es gibt schlechte Eigenschaften, welche große Talente machen.”
***** 416 Bewertungen
Zitat versenden  
„Es ist beschämender, seinen Freunden zu misstrauen, als von ihnen getäuscht zu werden.”
***** 1065 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Freundschaft"
„Es ist ebenso ehrenhaft, seinen Ruhm vor sich selbst zu haben, wie es lächerlich ist, sich vor andern zu rühmen.”
***** 403 Bewertungen
Zitat versenden  
„Es ist ein Beweis geringer Freundschaft, wenn man deren Erkalten bei unseren Freunden nicht bemerkt.”
***** 1069 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Freundschaft"
„Es ist eine Art von Koketterie, merken zu lassen, dass man keine hat.”
***** 457 Bewertungen
Zitat versenden  
„Es ist eine große Schlauheit, seine Schlauheit verbergen zu können.”
***** 443 Bewertungen
Zitat versenden  
„Es ist kein großes Unglück, Undankbare zu verpflichten, aber es ist unerträglich, einem unvornehmen Menschen verpflichtet zu sein.”
***** 956 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Unglück"
„Es ist leichter, anderen mit Weisheit zu dienen, als sich selbst.”
***** 801 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Weisheit"
„Es ist leichter, der Ämter würdig zu erscheinen, die man nicht besitzt, als derer, die man bekleidet.”
***** 434 Bewertungen
Zitat versenden  
„Es ist leichter, die zu lieben, die uns bewundern, als die zu lieben, die wir bewundern.”
***** 413 Bewertungen
Zitat versenden  
„Es ist mit gewissen Eigenschaften wie mit den Sinnen: Die, welche ihrer gänzlich beraubt sind, können sie weder gewahren noch begreifen.”
***** 400 Bewertungen
Zitat versenden  
„Es ist schwer, die Liebe zu definieren. In der Seele ist sie eine Leidenschaft zu herrschen, im Verstande Sympathie, im Körper ein geheimnisvoller Drang zu besitzen.”
***** 842 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Liebe"
„Es ist schwerer, Gefühle, die man hat, zu verbergen, als solche, die man nicht hat, zu heucheln.”
***** 435 Bewertungen
Zitat versenden  
„Es ist so leicht, uns selbst zu täuschen, ohne dass wir es merken, wie es schwierig ist, andere zu täuschen, ohne dass sie es merken.”
***** 416 Bewertungen
Zitat versenden  
„Es ist viel leichter, einen ersten Wunsch zu unterdrücken, als sich die Wünsche zu erfüllen, die der erste nach sich zieht. ”
***** 439 Bewertungen
Zitat versenden  
„Gesunder Menschenverstand ist für den Geist, was die Anmut für den Körper ist.”
***** 432 Bewertungen
Zitat versenden  
„Gewöhnlich ist man mehr aus Eitelkeit schmähsüchtig als aus Bosheit.”
***** 968 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Eitelkeit"
„Gut in Szene gesetzt, strahlen manche Fehler heller als selbst die Tugend.”
***** 879 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Tugend"
„Hätten wir keine Fehler, so fänden wir nicht soviel Vergnügen daran, bei andern welche aufzuspüren.”
***** 438 Bewertungen
Zitat versenden  
„Häufig tut man Gutes, um ungestraft Böses tun zu können.”
***** 385 Bewertungen
Zitat versenden  
„In der Eifersucht ist mehr Selbstliebe als Liebe.”
***** 1171 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Eifersucht, Liebe"
„In der Freundschaft wie in der Liebe ist man oft glücklicher durch das, was man nicht weiß, als durch das, was man weiß.”
***** 995 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Freundschaft"
„In der Liebe gleicht der Reiz der Neuheit dem Schmelz, der über den Früchten liegt: Er gibt ihr einen Glanz, der leicht verblasst und niemals wiederkehrt.”
***** 841 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Liebe"
„In der Liebe ist der zuerst Geheilte immer der besser Geheilte.”
***** 838 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Liebe"
„In der Politik soll man weniger versuchen, neue Gelegenheiten zu schaffen, als die sich bietenden zu nutzen.”
***** 430 Bewertungen
Zitat versenden  
„In der Gesellschaft findet mancher Beifall, dessen ganzes Verdienst in den Fehlern besteht, welche im Verkehr des Lebens nützlich sind.”
***** 404 Bewertungen
Zitat versenden  
„In jedes Lebensalter treten wir als Neulinge und ermangeln darin der Erfahrung, trotz der Zahl der Jahre.”
***** 1094 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Leben"
„In unserem Geist steckt mehr Faulheit als in unserem Körper.”
***** 970 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Faulheit"
„Je älter man wird, desto törichter und weiser wird man.”
***** 895 Bewertungen
„Jeder klagt über sein mangelhafts Gedächtnis, aber niemand über seinen mangelhaften Verstand.”
***** 953 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Verstand"
„Kein Streit würde lange dauern, wenn das Recht oder das Unrecht nicht auf beiden Seiten wäre.”
***** 414 Bewertungen
Zitat versenden  
„Körperliche Arbeit befreit von seelischen Schmerzen und das ist es, was den Armen glücklich macht.”
***** 1187 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Arbeit, Glück"
„Leicht vergessen wir unsere Fehler, wenn wir allein um sie wissen.”
***** 403 Bewertungen
Zitat versenden  
„Leidenschaft macht häufig einen fähigen Mann zum Dummkopf, aber auch die Dümmsten fähig.”
***** 1227 Bewertungen
„Liebende Frauen verzeihen eher große Zudringlichkeiten als kleine Treulosigkeiten.”
***** 712 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Frau"
„List und Verräterei sind nur die Folgen mangelnder Klugheit.”
***** 405 Bewertungen
Zitat versenden  
„Man verzeiht, solange man lebt.”
***** 403 Bewertungen
Zitat versenden  
„Man findet Mittel, den Wahnsinn zu heilen, aber keine, einen Querkopf einzurenken.”
***** 400 Bewertungen
Zitat versenden  
„Man gibt Ratschläge, aber die Ausführung bringt man keinem bei.”
***** 417 Bewertungen
Zitat versenden  
„Man hat den Verstand verloren, wenn man nicht mehr hofft, bei andern welchen zu finden.”
***** 921 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Verstand"
„Man ist nie so lächerlich durch die Eigenschaften, die man besitzt, wie durch jene, die man zu haben vorgibt.”
***** 428 Bewertungen
Zitat versenden  
„Man ist niemals so glücklich oder so unglücklich, wie man glaubt.”
***** 929 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Glück"
„Man kann schlauer sein als ein anderer, nicht aber schlauer als alle anderen.”
***** 389 Bewertungen
Zitat versenden  
„Man kann sich über seine Fehler beruhigen, wenn man die Stärke besitzt, sie zu gestehen.”
***** 367 Bewertungen
Zitat versenden  
„Man muss den Ruhm der Menschen nach den Mitteln messen, deren sie sich bedient haben, um ihn zu erwerben.”
***** 331 Bewertungen
Zitat versenden  
„Man sollte einen Menschen nicht nach seinen Vorzügen beurteilen, sondern nach dem Gebrauch, den er davon macht.”
***** 345 Bewertungen
Zitat versenden  
„Man verachte nicht alle, welche Laster haben, wohl aber jeden, der keine Tugend hat.”
***** 897 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Tugend"
„Manche Menschen sind so von sich erfüllt, dass sie noch in der Verliebtheit Wege finden, sich statt mit der Person, die sie lieben, mit ihrer Leidenschaft zu beschäftigen.”
***** 1072 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Leidenschaft, Liebe"
„Manche würden sich niemals verliebt haben, wenn sie nie etwas von der Liebe gehört hätten.”
***** 762 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Liebe"
„Mancher ist undankbar und hat doch weniger Schuld an seiner Undankbarkeit als sein Wohltäter.”
***** 340 Bewertungen
Zitat versenden  
„Mit der wahren Liebe ist's wie mit den Geistererscheinungen: Alle Welt spricht darüber, aber wenige haben etwas davon gesehen.”
***** 771 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Liebe"
„Mit nichts ist man freigiebiger als mit Ratschlägen und mit nichts sollte man zurückhaltender sein.”
***** 371 Bewertungen
Zitat versenden  
„Mäßigkeit im Glück ist Scheu vor der Scham, die auf den Übermut folgt, und Angst, zu verlieren, was man hat.”
***** 852 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Glück"
„Nicht immer sind es Mut und Keuschheit, die die Männer mutig machen und die Weiber keusch.”
***** 1037 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Frau, Mut"
„Nichts hindert uns mehr, natürlich zu sein, als das Bestreben, so zu erscheinen.”
***** 350 Bewertungen
Zitat versenden  
„Nichts ist so ansteckend wie das Beispiel und wir stiften nie viel Gutes oder Böses, was nicht ähnliches Gutes oder Böses hervorbrächte.”
***** 343 Bewertungen
Zitat versenden  
„Niemand hetzt andere so wie die Faulen, wenn sie ausgefaulenzt haben, damit sie fleißig erscheinen.”
***** 998 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Faulheit"
„Nur die sind verächtlich, die sich vor Verachtung fürchten.”
***** 329 Bewertungen
Zitat versenden  
„Nur starke Naturen können wirklich liebreich sein. Die meisten Menschen sind nur aus Schwäche oder aus Berechnung sanft. Und nur zu leicht schlägt ihre scheinbare Güte in Bösartigkeit um.”
***** 897 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Natur"
„Nur wenige Menschen sind klug genug, hilfreichen Tadel nichtssagendem Lobe vorzuziehen.”
***** 336 Bewertungen
Zitat versenden  
„Oft ist es uns deshalb unmöglich, uns einem einzigen Laster hinzugeben, weil wir mehrere haben.”
***** 342 Bewertungen
Zitat versenden  
„Reue ist oft nicht so sehr das Bedauern über das Böse, das wir getan haben, als die Furcht vor dem, was uns daraus erwachsen könnte.”
***** 861 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Furcht"
„Schande und Eifersucht schmerzen deshalb so heftig, weil die Eitelkeit uns nicht helfen kann, sie zu ertragen.”
***** 1187 Bewertungen
„Scharfsinn hat einen gewissen Schein von Weissagung, der unserer Eitelkeit mehr schmeichelt als alle anderen Eigenschaften des Geistes.”
***** 945 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Eitelkeit"
„Schwäche ist der einzige Fehler, den man nicht verbessern kann.”
***** 239 Bewertungen
Zitat versenden  
„Schüchternheit ist ein Fehler, den man nicht tadeln darf, wenn man ihn heilen will.”
***** 228 Bewertungen
Zitat versenden  
„Selbstvertrauen ist die Quelle des Vertrauens zu anderen.”
***** 293 Bewertungen
Zitat versenden  
„Selten reicht unser Glaube weiter als unser Auge.”
Reflexionen
***** 248 Bewertungen
Zitat versenden  
„So selten die wahre Liebe ist, sie ist es immer noch weniger als die wahre Freundschaft.”
***** 834 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Liebe, Freundschaft"
„So selten sich die Neigungen ändern, so oft ändert sich die Richtung ihres Geschmacks.”
***** 218 Bewertungen
Zitat versenden  
„So viele klagen über ihr Gedächtnis und sollten lieber über ihren Verstand klagen.”
***** 916 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Verstand"
„Trennung lässt matte Leidenschaften verkümmern und starke wachsen, wie der Wind die Kerze verlöscht und das Feuer entzündet.”
***** 941 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Leidenschaft"
„Um es in der Welt zu etwas zu bringen, muss man tun, als habe man es zu etwas gebracht.”
***** 228 Bewertungen
Zitat versenden  
„Um immer gut sein zu können, ist es erforderlich, die anderen davon zu überzeugen, dass sie uns gegenüber niemals ungestraft böse sein dürfen.”
***** 236 Bewertungen
Zitat versenden  
„Unser Neid dauert stets länger als das Glück derer, die wir beneiden.”
***** 1108 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Glück, Neid"
„Unser Verdienst verschafft uns die Anerkennung ehrenwerter Menschen, unser Glück aber die der Menge.”
***** 781 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Glück"
„Unsere Handlungen sind wie Endreime: Jeder passt sie an, woran er will.”
***** 242 Bewertungen
Zitat versenden  
„Unsere Eigenliebe erträgt leichter die Missbilligung unserer Meinung als die unseres Geschmacks.”
***** 241 Bewertungen
Zitat versenden  
„Unsere Feinde kommen in ihrem Urteil über uns der Wahrheit oft näher als wir selber.”
***** 844 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Wahrheit"
„Unter allen Leidenschaften steht den Frauen die Liebe noch am besten.”
***** 1086 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Frau, Leidenschaft, Liebe"
„Verrätereien begeht man öfter aus Schwäche als in der ausgesprochenen Absicht, zu verraten.”
***** 254 Bewertungen
Zitat versenden  
„Vollendete Tapferkeit besteht darin, ohne Zeugen zu tun, was man vor aller Welt zu tun vermochte.”
***** 849 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Mut"
„Von all unseren Fehlern erklären wie uns am meisten mit der Faulheit einverstanden.”
***** 930 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Faulheit"
„Völlige Sprödigkeit ohne Abneigung ist bei Frauen unmöglich.”
***** 471 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Frau"
„Wahre Liebe mag selten sein – wahre Freundschaft ist noch seltener.”
***** 872 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Liebe, Freundschaft"
„Warum können wir uns an die kleinste Einzelheit eines Erlebnisses erinnern, aber nicht daran, wie oft wir es ein und derselben Person erzählt haben? ”
***** 267 Bewertungen
Zitat versenden  
„Was Edelmut scheint, ist oft nur verkleidete Ehrsucht, die kleine Vorteile verachtet, um großen nachzugehen.”
***** 247 Bewertungen
Zitat versenden  
„Welche Schande wir uns auch zugezogen haben, es steht fast immer in unserer Macht, unseren Ruf wiederherzustellen.”
***** 247 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wenn Eitelkeit die Tugenden auch nicht gänzlich umstürzt, so bringt sie doch zum Mindesten alle ins Wanken.”
***** 1114 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Eitelkeit, Tugend"
„Wenn die Eitelkeit sie nicht reden ließe, würden die meisten Menschen überhaupt nicht reden.”
***** 921 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Eitelkeit"
„Wenn die Laster uns verlassen, schmeicheln wir uns mit dem Wahn, wir hätten sie verlassen.”
***** 273 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wenn man seine Ruhe nicht in sich findet, ist es zwecklos, sie andernorts zu suchen.”
***** 260 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wenn wir keine Fehler hätten, würden wir nicht mit so großem Vergnügen Fehler bei anderen entdecken. ”
***** 221 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wenn wir uns nicht selbst schmeichelten, so könnte uns die Schmeichelei der anderen nicht schaden.”
***** 262 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wenn wir unseren Leidenschaften widerstehen, so geschieht es mehr infolge ihrer Schwäche als infolge unsrer Stärke.”
***** 875 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Leidenschaft"
„Wer ein Lob zurückweist, will nochmals gelobt werden.”
***** 289 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wer glaubt, auf alle Welt verzichten zu können, täuscht sich. Wer aber glaubt, dass die Welt auf ihn nicht verzichten könnte, täuscht sich noch mehr.”
***** 249 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wer sich zuviel mit Kleinem abgibt, der wird gewöhnlich unfähig fürs Große.”
***** 254 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wer sich zuviel mit dem Kleinen abgibt, der wird gewöhnlich unfähig für das Große.”
***** 222 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wie die Pflanzen haben auch die meisten Menschen versteckte Eigenschaften. Nur der Zufall bringt sie ans Licht.”
***** 230 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wie verschieden auch die Schicksale scheinen, es waltet doch eine gewisse Ausgleichung zwischen Glück und Unglück.”
***** 1314 Bewertungen
„Willst du Freunde gewinnen, so lass dich von anderen übertreffen, willst du Feinde haben, so übertriff deine Freunde.”
***** 806 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Freundschaft"
„Wir versprechen aus Hoffnung und wir halten aus Furcht.”
***** 872 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Furcht"
„Wir empfinden unser Wohl und Wehe nur nach dem Maß unserer Selbstliebe.”
***** 232 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wir finden nur die verständig, die unserer Meinung sind.”
***** 231 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wir gefallen in der Gesellschaft mehr durch unsere Fehler als durch unsere Vorzüge.”
***** 236 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wir gestehen unsere Fehler ein, um durch Aufrichtigkeit den Schaden zu tilgen, den sie uns in der Meinung anderer zugefügt haben.”
***** 291 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wir gestehen unsere kleinen Fehler nur, um zu überzeugen, dass wir keine großen haben.”
***** 233 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wir glauben die Fehler anderer so leicht, weil man überhaupt leicht glaubt, was man wünscht.”
***** 240 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wir haben mehr Kraft als Willen und oft reden wir uns zu unserer Selbstentschuldigung ein, dass etwas unmöglich sei.”
***** 276 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wir mögen immer diejenigen, die uns bewundern, aber nicht immer jene, die wir bewundern.”
***** 260 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wir sind erbittert auf Leute, die uns überlisten wollen, weil sie sich für klüger halten als uns.”
***** 234 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wir sind so gewohnt, uns vor anderen zu verbergen, dass wir uns schließlich vor uns selber verbergen.”
***** 244 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wir trauen fast niemand gesunden Menschenverstand zu als dem, der unserer Meinung ist.”
***** 245 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wir versprechen unseren Hoffnungen gemäß und wir halten unseren Befürchtungen gemäß.”
***** 910 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Hoffnung"
„Wir verwenden unsern Geist besser dazu, das Unheil zu ertragen, das uns trifft, als uns um das zu sorgen, welches uns noch treffen kann.”
***** 235 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wir verzeihen es oft anderen, wenn sie uns Langeweile machen, aber nie, wenn wir sie ihnen bereiten.”
***** 222 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wir würden kaum etwas glühend verlangen, wenn wir das Verlangte ganz kennten.”
***** 236 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wir würden uns oft unsrer schönsten Taten schämen, wenn die Welt alle Beweggründe sähe, aus denen sie hervorgehn.”
***** 247 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wir würden weit mehr gewinnen, wenn wir uns zeigten, wie wir sind, als bei dem Versuche, das zu scheinen, was wir nicht sind.”
***** 252 Bewertungen
Zitat versenden