Zitate von einer Person / gleicher Herkunft

Hier gehts zurück zur Herkunftsauswahl.

Karl Kraus
österreichischer Schriftsteller
Geboren 28.4.1874 in Gitschin, Böhmen
Gestorben 12.6.1936 in Wien


21 Zitate
Bildung ist das, was die meisten empfangen, viele weitergeben und wenige haben.”
***** 644 Bewertungen
Zitat versenden  
Ehre und Konvention sind die Bausteine der Gesellschaft, und die Lüge ist der Kitt.”
***** 1250 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Ehre"
Gedanken sind zollfrei, aber man hat doch Scherereien.”
***** 1066 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Gedanken"
Gute Ansichten sind wertlos. Es kommt darauf an, wer sie hat.”
***** 461 Bewertungen
Zitat versenden  
Tugend und Laster sind verwandt
wie Kohle und Diamant.”
***** 942 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Tugend"
Wien hat lauter Wahrzeichen und jeder Wiener fühlt sich als solches.”
***** 438 Bewertungen
Zitat versenden  
„Das Vorurteil ist ein unentbehrlicher Hausknecht, der lästige Eindrücke von der Schwelle weist. Nur darf man sich vom seinem Hausknecht nicht selber hinauswerfen lassen.”
***** 435 Bewertungen
Zitat versenden  
„Das Wort Familienbande hat einen Beigeschmack von Wahrheit.”
***** 1152 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Wahrheit"
„Das Übel gedeiht nie besser, als wenn ein Ideal davorsteht.”
***** 468 Bewertungen
Zitat versenden  
„Der Anspruch auf den Platz an der Sonne ist bekannt. Weniger bekannt ist, dass sie untergeht, sobald er errungen ist.”
***** 460 Bewertungen
Zitat versenden  
„Der Schwache zweifelt vor der Entscheidung; der Starke danach.”
***** 470 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die Frau ist da, damit der Mann durch sie klug werde.”
***** 1072 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Frau"
„Die Psychoanalyse ist jene Krankheit, für deren Therapie sie sich hält.”
***** 423 Bewertungen
Zitat versenden  
„Die Frau braucht in Freud und Leid, außen und innen,
in jeder Lage den Spiegel.”
***** 1477 Bewertungen
Zitat versenden   Thema "Frau, Glück, Leid"
„Die Mission der Presse ist, Geist zu verbreiten und zugleich die Aufnahmefähigkeit zu zerstören.”
***** 455 Bewertungen
Zitat versenden  
„Ein Pessimist ist ein Mensch, der das Schlimmste erhofft und auf das Beste gefasst ist.”
***** 455 Bewertungen
Zitat versenden  
„Ein Paradoxon entsteht, wenn eine frühreife Erkenntnis mit dem Unsinn ihrer Zeit zusammenprallt.”
***** 405 Bewertungen
Zitat versenden  
„In zweifelhaften Fällen entscheide man sich für das Richtige.”
***** 465 Bewertungen
Zitat versenden  
„Kein Zweifel, der Hund ist treu. Aber sollen wir uns deswegen ein Beispiel an ihm nehmen? Er ist doch dem Menschen treu und nicht dem Hunde.”
***** 428 Bewertungen
Zitat versenden  
„Nichts ist billiger als sittliche Entrüstung.”
***** 447 Bewertungen
Zitat versenden  
„Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten.”
***** 472 Bewertungen
Zitat versenden